UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 48 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ENVYRA – Â»Post-Human Orison«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

ENVYRA

Post-Human Orison

(6-Song-Digipak-CD: Preis unbekannt)

Das BrĂŒderpaar Mario und Rocco Smaldone hat nach dem Ende der Band ATHEM nun ENVYRA gegrĂŒndet. Dabei sind die beiden fĂŒr sĂ€mtliche Jobs zustĂ€ndig und haben lediglich in ihrem ehemaligen ATHEM-Kollegen Mancan einen Gast fĂŒr die Growls engagiert. Stilistisch lĂ€ĂŸt sich das Ganze im Bereich des modernen Thrash einordnen, wobei leider die klangliche Komponente die BemĂŒhungen der beiden Italiener sofort aufs Ă€ußerste torpediert: So klingt nĂ€mlich vor allem das Schlagzeug derart miserabel (Hört Euch nur mal diese Snare an - unfaßbar! Dabei dĂŒrften es noch nicht mal programmierte Drums sein, denn solch miese Sounds hatte schĂ€tzungsweise noch nicht mal ProTools 0.01 drauf...), daß man schon beim ersten Hördurchlauf absolut keine Lust mehr hat, dieser Scheibe weiterhin zuzuhören.

Ergo: Hier kann man wahrlich keine Kaufempfehlung aussprechen, so daß die Herren Smaldone auf ihrem nĂ€chsten Werk erst mal fĂŒr ein ordentliches Klangkorsett sorgen mĂŒssen, mit dem sie dann auch ernsthaft an die Öffentlichkeit gehen können.

http://myspace.com/enviral

Klangtod


Stefan Glas

 
ENVYRA im Überblick:
ENVYRA – Post-Human Orison (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Gianfranco "Mancan" Mancusi:
ECNEPHIAS – Inferno (Rundling)
ECNEPHIAS – News vom 25.04.2010
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here