UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 48 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ENVYRA – »Post-Human Orison«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

last Index next

ENVYRA

Post-Human Orison

(6-Song-Digipak-CD: Preis unbekannt)

Das Brüderpaar Mario und Rocco Smaldone hat nach dem Ende der Band ATHEM nun ENVYRA gegründet. Dabei sind die beiden für sämtliche Jobs zuständig und haben lediglich in ihrem ehemaligen ATHEM-Kollegen Mancan einen Gast für die Growls engagiert. Stilistisch läßt sich das Ganze im Bereich des modernen Thrash einordnen, wobei leider die klangliche Komponente die Bemühungen der beiden Italiener sofort aufs äußerste torpediert: So klingt nämlich vor allem das Schlagzeug derart miserabel (Hört Euch nur mal diese Snare an - unfaßbar! Dabei dürften es noch nicht mal programmierte Drums sein, denn solch miese Sounds hatte schätzungsweise noch nicht mal ProTools 0.01 drauf...), daß man schon beim ersten Hördurchlauf absolut keine Lust mehr hat, dieser Scheibe weiterhin zuzuhören.

Ergo: Hier kann man wahrlich keine Kaufempfehlung aussprechen, so daß die Herren Smaldone auf ihrem nächsten Werk erst mal für ein ordentliches Klangkorsett sorgen müssen, mit dem sie dann auch ernsthaft an die Öffentlichkeit gehen können.

http://myspace.com/enviral

Klangtod


Stefan Glas

 
ENVYRA im Überblick:
ENVYRA – Post-Human Orison (Do It Yourself-Review von 2011)
andere Projekte des beteiligten Musikers Gianfranco "Mancan" Mancusi:
ECNEPHIAS – Inferno (Rundling-Review von 2012)
ECNEPHIAS – News vom 25.04.2010
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier