UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 07/94 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DECORYAH – Â»Wisdom Floats«-Review last update: 25.09.2021, 16:38:43  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  DECORYAH-Rundling-Review: »Wisdom Floats«

Date:  23.05.1994 (created), 27.12.2011 (revisited), 18.12.2013 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

DECORYAH darf man gerne zu den absoluten Gothic Metal-Vorreitern zĂ€hlen, doch letzten Endes war die Band wohl zu avantgardistisch, um sich in grĂ¶ĂŸerem Maße durchzusetzen.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

DECORYAH – Wisdom Floats

WITCHHUNT RECORDS/SPV

Auch wenn auf ihren Demos bis hin zur letztjĂ€hrigen »Ebonies«-Single der Trend eindeutig immer mehr vom Death Metal wegging, so hĂ€tte ich doch nicht mit einem solchen Resultat fĂŒr das Debut gerechnet, wie man es nun auf »Wisdom Floats« bewundern kann. Die Finnen DECORYAH produzieren ein Klangerlebnis, das an AtmosphĂ€re und IntensitĂ€t kaum zu ĂŒbertreffen ist. Ein Minimum an Gesang, weiblich und mĂ€nnlich, der nur als Medium zur Förderung des Gesamtbildes eingesetzt wird und somit die instrumentale Dominanz kaum beeintrĂ€chtigen kann. Die Musik zu einem gemeinsamen Kunstwerk von Giger, Carpenter und Poe.

sehr gut, herausragend 6


Stefan Glas

 
DECORYAH im Überblick:
DECORYAH – Wisdom Floats (Rundling)
DECORYAH – Wisdom Floats (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Mikko Laine [I]:
FALTOMY – Forteiture (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here