UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 06/94 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → FACTORY OF ART – »...No Better World!!«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  FACTORY OF ART-Do It Yourself-Review: »...No Better World!!«

Date:  20.04.1994 (created), 20.12.2011 (revisited), 28.05.2021 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Beim Onlineschaufeln der '94er METAL HAMMER-Beiträge bemerkte ich, daß das FACTORY OF ART-Review, das ich für die Januarausgabe verfaßt hatte, dort keine Verwendung gefunden hatte. Beim Blättern durch die kommenden Ausgaben erspähte ich dann Bandnamen plus CD-Titel satte fünf Ausgaben später, so daß mir seinerzeit nichts anderes übrigblieb, als mich zusammen mit FACTORY OF ART in Geduld zu üben.

Als ich mich dann allerdings zu besagter Juni-Ausgabe vorgeackert hatte, mußte ich feststellen, daß ich - aus welchem Grund auch immer... - ein neues Review verfaßt hatte, das zwar in der Grundaussage identisch war, dies aber mit anderen Worten herüberbrachte.

Was tun, sprach Zeus... Ganz einfach: Den Versuch aufgeben, ob ich herausfinden kann, was damals passiert war, das zu den zwei Reviews geführt hatte und beide einfach versojabohnenschnitzeln! Somit landet nun das erste Review nachträglich in seiner ursprünglich beabsichtigten Januar-Ausgabe, während das zweite Review ein Plätzchen in seiner angestammten und gerade in "Online-isierung" befindlichen Juni-Ausgabe findet.

P.S.: Dieses Review sollte dann übrigens mit Photo und dem Bilduntertitel "Power und Melodie im überzeugenden Gleichklang: FACTORY OF ART" erscheinen.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

FACTORY OF ART

...No Better World!!

(4-Song-Digi-Cardboard-Mini-CD: 10,- DM plus 1,- DM Porto)

FACTORY OF ART-Bandphoto

Lieblich klein, im Mini-CD-Format, hat die Leipziger Formation FACTORY OF ART in Eigenregie vier Songs eingespielt und in eben jene silbrig funkelnde Form gebracht. Zunächst fällt eine ungeheuer dichte, druckvolle Produktion auf, mit der sich keine signed Band schämen müßte. Da will sich die Musik natürlich nicht lumpen lassen und strotzt nur so vor Kraft und Saft, doch hat zugleich Sinn für einprägsame Melodien. Kurz - FACTORY OF ART sind derzeit eine der besten deutschen Alternativen auf dem Sektor des Power Metals!

Eine Mini-CD zum Minipreis von 10,- DM + 1,- DM Porto bei:

http://www.factoryofart.de/


Stefan Glas

 
FACTORY OF ART im Überblick:
FACTORY OF ART – ...No Better World! (Demo)
FACTORY OF ART – ...No Better World!! (Do It Yourself)
FACTORY OF ART – ...No Better World!! (Do It Yourself)
FACTORY OF ART – ...No Better World!! (Do It Yourself)
FACTORY OF ART – ONLINE EMPIRE 12-Interview
FACTORY OF ART – News vom 16.10.2004
FACTORY OF ART – News vom 16.09.2005
FACTORY OF ART – News vom 30.04.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Heiko "Flecke" Flechsig:
FOUR ROSES – News vom 16.10.2004
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier