UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 06/94 → Review-├ťberblick → Do It Yourself-Review-├ťberblick → FACTORY OF ART – ┬╗...No Better World!!┬ź-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  FACTORY OF ART-Do It Yourself-Review: ┬╗...No Better World!!┬ź

Date:  20.04.1994 (created), 20.12.2011 (revisited), 21.03.2013 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Beim Onlineschaufeln der '94er METAL HAMMER-Beitr├Ąge bemerkte ich, da├č das FACTORY OF ART-Review, das ich f├╝r die Januarausgabe verfa├čt hatte, dort keine Verwendung gefunden hatte. Beim Bl├Ąttern durch die kommenden Ausgaben ersp├Ąhte ich dann Bandnamen plus CD-Titel satte f├╝nf Ausgaben sp├Ąter, so da├č mir seinerzeit nichts anderes ├╝brigblieb, als mich zusammen mit FACTORY OF ART in Geduld zu ├╝ben.

Als ich mich dann allerdings zu besagter Juni-Ausgabe vorgeackert hatte, mu├čte ich feststellen, da├č ich - aus welchem Grund auch immer... - ein neues Review verfa├čt hatte, das zwar in der Grundaussage identisch war, dies aber mit anderen Worten her├╝berbrachte.

Was tun, sprach Zeus... Ganz einfach: Den Versuch aufgeben, ob ich herausfinden kann, was damals passiert war, das zu den zwei Reviews gef├╝hrt hatte und beide einfach versojabohnenschnitzeln! Somit landet nun das erste Review nachtr├Ąglich in seiner urspr├╝nglich beabsichtigten Januar-Ausgabe, w├Ąhrend das zweite Review ein Pl├Ątzchen in seiner angestammten und gerade in "Online-isierung" befindlichen Juni-Ausgabe findet.

P.S.: Dieses Review sollte dann ├╝brigens mit Photo und dem Bilduntertitel "Power und Melodie im ├╝berzeugenden Gleichklang: FACTORY OF ART" erscheinen.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

FACTORY OF ART

...No Better World!!

(4-Song-Mini-CD: 10,- DM plus 1,- DM Porto)

FACTORY OF ART-Bandphoto

Lieblich klein, im Mini-CD-Format, hat die Leipziger Formation FACTORY OF ART in Eigenregie vier Songs eingespielt und in eben jene silbrig funkelnde Form gebracht. Zun├Ąchst f├Ąllt eine ungeheuer dichte, druckvolle Produktion auf, mit der sich keine signed Band sch├Ąmen m├╝├čte. Da will sich die Musik nat├╝rlich nicht lumpen lassen und strotzt nur so vor Kraft und Saft, doch hat zugleich Sinn f├╝r einpr├Ągsame Melodien. Kurz - FACTORY OF ART sind derzeit eine der besten deutschen Alternativen auf dem Sektor des Power Metals!

Eine Mini-CD zum Minipreis von 10,- DM + 1,- DM Porto bei:

http://www.factoryofart.de/


Stefan Glas

 
FACTORY OF ART im ├ťberblick:
FACTORY OF ART – ...No Better World! (Demo)
FACTORY OF ART – ...No Better World!! (Do It Yourself)
FACTORY OF ART – ...No Better World!! (Do It Yourself)
FACTORY OF ART – ONLINE EMPIRE 12-Interview
FACTORY OF ART – News vom 16.10.2004
FACTORY OF ART – News vom 16.09.2005
FACTORY OF ART – News vom 30.04.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Heiko "Flecke" Flechsig:
FOUR ROSES – News vom 16.10.2004
┬ę 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Der Geheimtip: Ein St├╝ck deutsch-deutsche Geschichte - metallisch aufbereitet.
Button: hier