UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 09/93 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – »Doomsday«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  DOOMSDAY (D, Kirchlinteln)-Rundling-Review: »Doomsday«

Date:  26.07.1993 (created), 18.11.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Der Eröffnungssatz stellte meine Reaktion auf die Manie der Redaktion dar, die mir bei der Erwähnung des Wortes "Demo" damals immer einen Klammerkommentar verpaßten. Und siehe da: Meine Taktik, ihnen den Wind aus den Segeln zu nehmen, funktionierte. Keine Klammer weit und breit! :-)

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Doomsday

D&S RECORDING/SEMAPHORE

Mit meinem Lieblingswort "Demo" möchte ich diese Besprechung einleiten, denn auch die norddeutschen DOOMSDAY sind mir seit jenen güldenen Tagen ans Herz gewachsen. Mit Musik von ungeheurer Feinfühligkeit verzauberte die Band schon in der Vergangenheit, und mit der Debut-CD zeigt man sich weiter ausgereift. Als Orientierungshilfe könnte man die Band dem Artrock/ProgRock-Sektor zuordnen, aber DOOMSDAY haben einen deutlichen metallischen Touch. Die sehr bodenständige, powervolle Musik lebt von einer beredsamen Gitarre und fantasievollen Keyboardklängen, wird durch den Gesang definiert. Oboen- und Flötenklänge sowie Streichereinsatz verfeinern den eh' schon aufregenden und inspirierenden Cocktail. Resultat ist ein eigenständiger, frischer Sound, den man wieder und wieder hören möchte - zumindest ich komme von dieser CD nicht mehr los! Geht zu Eurem Spezialisten für Scheiben aller Art, sucht jene CD mit den vier Fröschen auf dem Cover und hört rein! Lohnt sich!

sehr gut, herausragend 6


Stefan Glas

 
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) im Überblick:
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Doomsday (Rundling-Review von 1993)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Doomsday (Rundling-Review von 1994)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Steve/Forgotten (Do It Yourself-Review von 1990)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Steve/Forgotten (Rundling-Review von 1990)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – The Daily Junkfood (Rundling-Review von 1994)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Vanitas (Demo-Review von 1991)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Vanitas (Demo-Review von 1991)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – UNDERGROUND EMPIRE 3-Interview
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – News vom 19.11.1991
Playlist: DOOMSDAY (D, Kirchlinteln)-Album »Doomsday« in "Playlist Heavy, oder was!? 57" auf Platz 4 bei den Alltime-Faves von Stefan Glas
Playlist: DOOMSDAY (D, Kirchlinteln)-Album »Steve/Forgotten.....« in "Playlist Metal Hammer/Crash 9/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers Björn Göran Detjen:
SWIMMING WITH GOD – Retoids, Gods And Mean Machines (Do It Yourself-Review von 2011)
SWIMMING WITH GOD – ONLINE EMPIRE 32-"Known'n'new"-Artikel
SWIMMING WITH GOD – News vom 17.10.2009
THE PALEO PARANOIDS – Rumspringa (Do It Yourself-Review von 2019)
THE PALEO PARANOIDS – ONLINE EMPIRE 77-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Jacek Wohlers (geb. Becker):
SWIMMING WITH GOD – Retoids, Gods And Mean Machines (Do It Yourself-Review von 2011)
SWIMMING WITH GOD – News vom 17.10.2009
siehe auch: Jacek Wohlers als Initiator von "Musik für Menschenrechte"
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here