UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 10 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THANATEROS – »The First Rite«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

THANATEROS – The First Rite

ANDROMEDA/VIELKLANG/EFA

Man ist versucht, den Namen All-Star-Band in den Mund zu nehmen, können alle Musiker von THANATEROS doch auf eine lange Karriere zurückblicken: Kopf der Band ist der ehemalige EVEREVE-Sänger Ben Richter, der zudem bei VERMILION FIELDS engagiert war. Aus diesen Tagen hat er Gitarrist Karsten Kennert und Schlagwerker Mario Ulrich für THANATEROS losgeeist. Den zweiten Gitarristen fand er in Jens Busch von der Formation CHOR CHOREA, die nach mehreren exzellenten Demos mit ihrem '96er Debüt »Experience« leider nicht recht aus den Startblöcken kamen. Jens Riediger, Bassist der im letzten Jahr gesplitteten deutschen Gothic-Greats DREADFUL SHADOWS vervollständigt das Line-up.

Die Tatsache, daß man »The First Rite« mit einem bedeutungsschwangeren Intro eröffnet, mit einem zehnminütigen (!) Wellenrauschen beendet und zwei weitere Zwischenspiele einstreut leistet der Befürchtung Vorschub, daß bei THANATEROS Pathos über Passion gestellt wurde. Doch diese Bedenken zerstreuen THANATEROS schon beim Opener ›Immrama‹, der hervorragend losrockt und eine Mischung präsentiert, die unter die Haut geht: metallische Riffs, sphärische Keyboards, artifizielle Soundeffekte und düsterer Gesang verbinden sich zu einem angsteinflößenden und zugleich mitreißenden Klangerlebnis. Wenn man sich hingegen wie bei ›Fly (Like A Hatun Laika)‹ darauf beschränkt, atmosphärische Spielereien zu betreiben, langweilt man schlicht. Sehr viel besser kommen in dieser Hinsicht Songs wie ›Initiation‹, bei dem man diese Elemente in einen vorantreibenden Song verpackt. Trotz leichter Mängel ist »The First Rite« für ein Debüt mehr als vielversprechend ausgefallen.

http://www.thanateros.net/

gut 10


Stefan Glas

 
THANATEROS im Überblick:
THANATEROS – Circle Of Life (Rundling-Review von 2003)
THANATEROS – Into The Otherworld (Rundling-Review von 2005)
THANATEROS – Liber Lux (Rundling-Review von 2009)
THANATEROS – The First Rite (Rundling-Review von 2002)
THANATEROS – News vom 05.02.2010
THANATEROS – News vom 28.11.2018
THANATEROS – News vom 12.04.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Jens Busch:
CHOR CHOREA – Experience (Rundling-Review von 1995)
CHOR CHOREA – Inner State (Demo-Review von 1995)
CHOR CHOREA – Mental Maze (Demo-Review von 1993)
CHOR CHOREA – Triumph (Demo-Review von 1992)
CHOR CHOREA – UNDERGROUND EMPIRE 7-"German Metal"-Artikel
DEFCON (DDR/D) – Made In GDR (Demo-Review von 1990)
DEFCON (DDR/D) – UNDERGROUND EMPIRE 5-"German Metal"-Artikel
DEFCON (DDR/D) – News vom 17.02.1999
andere Projekte des beteiligten Musikers Benjamin "Ben" Richter:
EVEREVE – Y-FILES »UE«-Interview
PHOSPHOR – [raum/zeit] (Rundling-Review von 2016)
PHOSPHOR – News vom 08.10.2015
PHOSPHOR – News vom 13.09.2018
THE CASCADES (D) – News vom 20.11.2007
THE CASCADES (D) – News vom 17.03.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Jens Riediger:
DREADFUL SHADOWS – Buried Alive (Re-Release-Review von 2003)
DREADFUL SHADOWS – Estrangement (Rundling-Review von 1995)
THE CASCADES (D) – Nine 66 (Rundling-Review von 2002)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here