UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 35 → Review-├ťberblick → Do It Yourself-Review-├ťberblick → THE OATH (F) – ┬╗4┬ź-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next
THE OATH (F)-CD-Cover

THE OATH (F)

4

(10-Song-CD-R: Preis unbekannt)

1999 in Lyon gegr├╝ndet, standen f├╝r THE OATH die ├╝blichen Umbesetzungen an, doch bis heute ist der wichtige Kern der Mannschaft zusammengeblieben, so da├č die Band heute aus D444 (v, g), Carcharoth (b), PeterPal (k) und Tyrael (d) besteht. Mittlerweile hat die Band ihr zweites Album - wenn man die beiden vorhergehenden Demos hinzuaddiert, geht der Titel der Scheibe dennoch in Ordnung - in die Umlaufbahn geschossen, das derzeit in Eigenregie unter die Menschheit gebracht wird. Hier bewegt man sich zwischen modernem Thrash und Death, der hin und wieder auch mal noisig wird, doch nie zu sehr ins Chaotische abrutscht. Jedoch fehlen den Songs die herausstechenden Merkmale, so da├č THE OATH derzeit noch ein wenig in der gro├čen Masse verschwinden, jedoch schon mal gezeigt haben, da├č sie durchaus die F├Ąhigkeit haben, sich eines Tages ├╝ber dieses Level hinauszubewegen.

http://www.theoath.org/

contact@theoath.org

die 5 mu├č es bringen!


Stefan Glas

 
THE OATH (F) im ├ťberblick:
THE OATH (F) – 4 (Do It Yourself)
THE OATH (F) – 4 (Rundling)
THE OATH (F) – News vom 09.05.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Christophe "Kris/Tyra├źl" Bardon:
DESTINITY – In Excelsis Dementia (Rundling)
DESTINITY – News vom 06.10.2005
┬ę 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here