UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → Raimund Burke – Â»Christmas Classics«-Review last update: 04.12.2020, 15:33:10  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  Raimund Burke-Do It Yourself-Review: »Christmas Classics«

Date:  24.11.2010 (created), 29.04.2011 (revisited), 06.10.2011 (updated)

Origin:  HEAVY

Status:  published

Task:  from paper to screen

Comment:

Thomas hat ja bereits jegliche InformationsbedĂŒrfnisse rund um Raimund Burke befriedigt, so daß ich nun nur noch ganz verschĂ€mt mein »Christmas Classics«-Review aus dem HEAVY in die Y-Files einsortieren möchte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

Raimund Burke

Christmas Classics

(10-Song-CD: € 10,-)

Raimund Burke begibt sich auf gefĂ€hrliches Parkett, denn der einstige INVERNESS-Gitarrist hat Weihnachtslieder von diesseits und hauptsĂ€chlich jenseits des Ozeans als Instrumentalnummern umgesetzt. Nun ja, als Metaller braucht man seit dem gottgleichen »Bangin' Round The X-Mas Tree«-Albums ohnehin keine Weihnachtsplatte mehr, und die meisten BeitrĂ€ge zu diesem Thema - sei es nun die nervigen "Alle Jahre wieder"-Weihnachtssampler oder der gruselige »A Twisted Christmas«-Versuch von TWISTED SISTER - sind zwischen "ĂŒberflĂŒssig" und "Griff ins Klo" einzuordnen. Zudem scheint man in Amiland deutlich mehr auf musikalischen Weihnachtskonsumwahn gepolt zu sein, was man daran sieht, daß die Money-Making-Machine TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA in Amerika Jahr fĂŒr Jahr neue Millionen in die Kassen spĂŒlt, hierzulande aber nie richtig Fuß fassen konnte.

Wie auch immer - abseits solcher Überlegungen hat Raimund sein Projekt wie schon seine vorhergehenden Instrumentalalben problemlos in den sicheren Hafen gespielt, denn alle zehn Interpretationen sich durchweg gelungen. Inwiefern er damit bei unseren Lesern allerdings einen weihnachtlich-metallischen Blumentopf gewinnen kann, muß sich erst zeigen. Aber vielleicht liegt in diesem Fall ja auch das prĂ€destinierte Zielpublikum eher auf der anderen Seite des großen Teiches. Metaller mit langem, weißen Bart und dickem Sack - oder einem Faible fĂŒr Weihnachtslieder und fette Riffs - wenden sich also

http://www.raimundburke.de/

info@raimundburke.de

oder können auch bei Amazon zuschlagen.


Stefan Glas

 
Raimund Burke im Überblick:
Raimund Burke – Christmas Classics (Do It Yourself)
Raimund Burke – Christmas Classics (Do It Yourself)
Raimund Burke – Get It (Do It Yourself)
Raimund Burke – Into My Arena (Do It Yourself)
Raimund Burke – ONLINE EMPIRE 46-Interview
Playlist: Raimund Burke-Album »Christmas Classics« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 5 von Thomas Heyer
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Wie wird der Baß in Fachkreisen genannt?" Die Lösung...
Button: hier