UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Sampler – Â»Annihilation Of The Antichrist«-Review last update: 03.03.2021, 17:27:07  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  Sampler-Rundling-Review: »Annihilation Of The Antichrist«

Date:  11.04.1992 (created), 13.08.2011 (revisited), 12.12.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Der "Chefredakteur im Einsatz"... Heiko spielte da auf meine TĂ€tigkeit im Rettungsdienst beim Roten Kreuz an, die mit meinem Zivildienst begonnen hatte. Wobei ich ehrlich nicht weiß, was das Antidot zu einer Death Metal-Vergiftung ist? 3 Tage POISON rund um die Uhr vielleicht?

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

Sampler – Annihilation Of The Antichrist

WITCHHUNT RECORDS (Import)

Das von dem kleinen Schweizer Label WITCHHUNT RECORDS veröffentlichte Compilationalbum beinhaltet acht Death/Grind-Band aus den verschiedensten europĂ€ischen LĂ€ndern, wobei jede Band mit zwei StĂŒcken vertreten ist. Wie erwartet wechselt auf dieser mehr fĂŒr Death Metal-Insider interessanten Platte etwas Licht (SENTENCED, ROTTING CHRIST) mit Schatten (EXULCERATION, DISGRACE). Leute, welche die herkömmlichen grĂ¶ĂŸeren Death Metal-Bands satt haben, können den Sampler ja mal vorsichtig (!) "kosten" (und zwar fĂŒr 13 US-Dollar beim Label direkt), diejenigen, die mit dieser Materie nichts am Hut haben, sollten gefĂ€lligst die Finger davon lassen, bevor sie noch einen Herzinfarkt erleiden, es sei denn sie wollten unseren Chefredakteur schon immer mal im Einsatz erleben.


Heiko Simonis

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News