UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CYCLONE (B) – »Inferior To None«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  CYCLONE (B)-Rundling-Review: »Inferior To None«

Date:  11.04.1992 (created), 12.07.2011 (revisited), 10.09.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

11

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

CYCLONE (B) – Inferior To None

JUSTICE RECORDS/SEMAPHORE

Schon etwas älter, die zweite Veröffentlichung der einstigen Knüppelcombo aus Belgien. Vom einstigen Thrash Metal, wie er auf dem Erstling »Brutal Destruction« zelebriert wurde, ist zum Glück nichts mehr zu hören. Beim ersten Hören habe ich nur registriert, daß ich es hier mit einem feinen Techno-Speed-Album zu tun habe. Merkwürdigerweise kamen mir bei diversen Parts immer wieder die Landsmänner von TARGET in den Sinn. Auch mußte ich wohl oder übel an DECADENCE (s. UNDERGROUND EMPIRE 4) denken. Ich glaube, das Album hat sich mittlerweile an die zwanzig Mal auf meinem Plattenteller gedreht, bis ich mir einigermaßen über ein Urteil schlüssig geworden bin. Die Gitarrenläufe bollern Dir fett, mit schneidenden Solis, entgegen, der Sänger hat die Gabe, irgendwie Dein Gehör mit monotonem Sprechgesang und Melodien zum Zuhören zu zwingen. Überhaupt wird auf »Inferior To None« keine Schonkost geboten und schon gar nicht eignet sich das Album als Hintergrundmusik. Die Produktion ist für ein kleines Indielabel schon fast brillant. Dennoch vermisse ich den großen Knall, der mich restlos mitreißt. Vor allem das Stück ›Paralysed‹ weiß durch seine schleppende, irgendwie bedrohlich wirkende Art zu gefallen. Beeindruckt haben mich auch die Texte auf nachhaltige Weise. So daß ich anschließend zu dem Urteil komme, daß CYCLONE einen großen Schritt nach vorne unternommen haben, aber angesichts des völlig übersättigten Markts an Thrashalben kaum eine Chance haben dürften. So sei zumindest dies als Achtungserfolg gewertet.

http://www.facebook.com/pages/cyclone-official-bandpage/213896838668303

beeindruckend 12


Gerald Mittinger

 
CYCLONE (B) im Überblick:
CYCLONE (B) – Brutal Destruction (Re-Release)
CYCLONE (B) – Inferior To None (Rundling)
CYCLONE (B) – News vom 14.06.2007
CYCLONE (B) – News vom 16.12.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Didier "Wall of Sound" Kapelle:
WARHEAD (B) – Speedway/The Day After (Re-Release)
WARHEAD (B) – News vom 22.06.2021
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Ein Stück deutsch-deutsche Geschichte - metallisch aufbereitet.
Button: hier