UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → COCKS D'ORANGE – »Full Edge«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  COCKS D'ORANGE-Rundling-Review: »Full Edge«

Date:  11.04.1992 (created), 10.07.2011 (revisited), 19.08.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

9

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

COCKS D'ORANGE – Full Edge

SMASH HIT RECORDS

Eine junge Dame probiert sich auf dem Plattensektor und hofft bestimmt, daß sie später in bezug auf ihr Label sagen kann, "Nomen est omen!". Ihre beiden ersten Releases sind MISERY L.C. und eben COCKS D'ORANGE, wobei ich mir sicher bin, daß keiner der Platten Smash Hit-artige Erfolge beschert sein werden, was allerdings nicht heißen soll, daß die Platten schlecht wären, nur eben nicht zum Megaseller prädestiniert.

Von COCKS D'ORANGE wußte ich genau gesagt gar nichts, außer daß jene Apfelsorte, die so ähnlich heißt wie der Bandname, absolut geil schmeckt. Das Geschmackserlebnis bei COCK D'ORANGE ist allerdings eher als eine Mischung aus Hardcore-Punk und Metal zu bezeichnen. Eine Seite liefert die harten Gitarren, die andere das Hick-Hack-Schlagzeug, den typischen Gesang und die simplen Mitröhrrefrains. Ein recht schmackhafter Cocktail, der Leuten, die sich bei obengenannter Beschreibung angesprochen fühlen, durchaus zusagen wird.

Da SMASH HIT RECORDS noch keinen Vertrieb haben, könnt Ihr die beiden Platten für je 20,- DM nur direkt bei der Plattenfirma bestellen:

ordentlich 9


Stefan Glas

 
COCKS D'ORANGE im Überblick:
COCKS D'ORANGE – Full Edge (Rundling-Review von 1992)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Facebook gewünscht? Jederzeit!
Button: hier