UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 47 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SUBJEKTIVE – »My Perception«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

SUBJEKTIVE

My Perception

(5-Song-CD-R: 10,- australische Dollar)

Aus der australischen Metropole Melbourne stammt diese, von einem bis dato unbekannten Musiker und Komponisten namens Aaron Stevenson im Jahr 2008 gegründete Formation, die mit »My Perception« ihre erste EP von sich gibt. Durch die überaus positive Resonanz auf die zuvor aufgelegte Single ›Broken Lines‹ (die auch Bestandteil dieser EP ist) sah sich der gute Aaron seinerzeit dermaßen motiviert, daß er sein anfängliches Projekt zu einer Vollzeitbeschäftigung namens Band erkor und in Folge Luke Beltramello und Joel Moriss rekrutierte, um seine Intention von "Rock Driven Metal" umzusetzen. Das Ergebnis dieses Versuches kann sich mehr als nur hören lassen, denn die von SUBJEKTIVE selbstgewählte Bezeichnung paßt wie der berühmte Arsch auf den nicht minder bekannten Eimer und enthält zudem die Essenz aus den genannten "Welten" und das in überaus schmissiger Form.

Man bemerkt im Verlauf der Spielzeit eine ganze Wagenladung an unterschiedlichen Zutaten, die das Gebräu zu einer wahrlich explosiven machen. Der Mix läßt vorwiegend groove-betonten 90er Jahre-Thrash Metal vernehmen, aber auch nach Nu Metal tönende Rhythmen. Dazu kredenzt man uns stadionkompatible Gesangspassagen, die sich mit phasenweise in Richtung eines angesäuerten Robb Flynn tendierenden Aggro-Gebell abwechseln und auch harmonieren. Kurz gesagt, SUBJEKTIVE offerieren ein Gebräu das Ingredienzien von PANTERA ebenso enthält, wie MACHINE HEAD-Querverweise, aber auch an DISTURBED oder SPINESHANK denken läßt. Die Jungs haben ihre Tracks allesamt ungemein dynamisch ausgeführt und lassen auch zu keiner Sekunde Zweifel an ihrer spieltechnischen Kompetenz aufkommen.

Man darf also durchaus gespannt sein, ob diese Truppe ihr Niveau auch über Albumlänge halten kann. Das Ergebnis werden wir wohl in Bälde erfahren, denn ein Langeisen soll mittlerweile in Mache sein. Warten wir also ab, was sich hier in "Down Under" zusammenbraut, um in Folge auch über uns abgelassen zu werden.

http://www.subjektivemusic.com/

management@subjektivemusic.com

dynamische Aussies


Walter Scheurer

 
SUBJEKTIVE im Überblick:
SUBJEKTIVE – My Perception (Do It Yourself-Review von 2011)
SUBJEKTIVE – Subjektive (Rundling-Review von 2013)
SUBJEKTIVE – News vom 27.10.2012
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier