UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → WARPATH (D) – ┬╗Demo '91┬ź-Review last update: 25.09.2021, 16:38:43  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  WARPATH (D)-Demo-Review: ┬╗Demo '91┬ź

Date:  12.04.1992 (created), 10.06.2011 (revisited), 20.02.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Ich hatte die Jungs schon f├╝r den METAL HAMMER verarztet, so da├č Andreas nun f├╝rs UNDERGROUND EMPIRE an der Reihe war. Dabei outete er sich als Bleifu├čfanatiker und H├╝hnerschl├Ąchter. Erschreckend.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

WARPATH (D)-Logo

Demo '91

WARPATH (D)-Bandphoto

Let's move, boys and girls. Sattelt Opas Trabbi, schnappt euch Omas Hackebeil und folgt mir auf den WARPATH...

Recht d├╝ster sieht die Sache ja aus: Auf dem Cover ein strahlendwei├čer Totenkopf, und die Beschriftung der Kassette wie auch des Inlets sind fast komplett in freundlichem Rot gehalten, was wohl sichere Indizien daf├╝r sein d├╝rften, da├č die Musik von WARPATH recht wenig mit radio-orientiertem Pop-Rock zu tun hat.

Die Jungens (f├╝nf an der Zahl) spielen ziemlich brudolen und oggressiwen Power Metal, der an manchen Stellen durch ein paar Prisen Gruft bereichert wurde. Die Songs selbst sind (zumindest aus meiner Sicht) gl├╝cklicherweise meilenweit von hirnlosem Herumgebolze und -geschrubbe entfernt. Besonders erw├Ąhnenswert finde ich das etwas langsamere ÔÇ║WardanceÔÇ╣, das stimmungsm├Ą├čig absolut erste Sahne ist.

Wem nun das Wasser im Munde zusammengelaufen ist, und wer zumal noch denkt, da├č etwa 40 Minuten Musik, dazu noch mit einem Supersound behaftet, genau das Richtige f├╝r ihn sind, der spurte schnell zum n├Ąchsten Postamt, um einen Brief loszuschicken an:


Andreas Thul

P.S.: Ein kurzer Nachtrag. Die Qualit├Ąt des WARPATH-Demos ist auch noch einigen anderen aufgefallen, WEST VIRGINIA RECORDS n├Ąmlich, wo WARPATH nun unter Vertrag stehen. Die Hamburger haben bereits ihr Debut eingespielt, welches parallel mit dieser Ausgabe erscheinen wird, so da├č ich nicht wei├č, ob das Demo noch verkauft wird. Auf jeden Fall k├Ânnen wir uns auf eine brachiale LP freuen, auf welcher auch eine Coverversion von VENOMs ÔÇ║Black MetalÔÇ╣, bei der Mister Cronos h├Âchstpers├Ânlich mitgewirkt hat, stehen wird!

Stefan Glas

 
WARPATH (D) im ├ťberblick:
WARPATH (D) – Against Everyone (Rundling)
WARPATH (D) – Demo '91 (Demo)
WARPATH (D) – Demo '91 (Demo)
WARPATH (D) – Massive (Rundling)
WARPATH (D) – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
WARPATH (D) – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
WARPATH (D) – News vom 12.10.2014
WARPATH (D) – News vom 02.11.2014
WARPATH (D) – News vom 23.12.2015
WARPATH (D) – News vom 29.02.2016
WARPATH (D) – News vom 31.12.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Robert "Ozzy" Frese:
HOLY MOSES (D) – News vom 23.09.2005
TEMPLE OF THE ABSURD – News vom 15.01.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers "Krid":
BLEEDFORT – A Part Of Our Time... (Demo)
EXIT SMASHED – News vom 24.08.2013
RAT SALAD (D, Hamburg) – ...But Done (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers "Maurer":
BLEEDFORT – A Part Of Our Time... (Demo)
HOLY MOSES (D) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
HOLY MOSES (D) – News vom 19.02.2007
JESSE HOYAH – Grey Misery (Demo)
NIEDERSCHLAG – Mehr als Sterben... (Rundling)
NIEDERSCHLAG – News vom 20.11.2003
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomas "Schr├Âdey" Schr├Âder:
TEMPLE OF THE ABSURD – News vom 15.01.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Dirk "Dicker" Weiss:
INCUBATOR – News vom 15.01.2008
JESSE HOYAH – Grey Misery (Demo)
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller Coverk├╝nstler ist Annemarie Vervuurt. Die zugeh├Ârige Homepage findet Ihr
Button: hier