UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → VORACIOUS SOULS – »Fear«-Review last update: 14.07.2024, 22:35:51  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  VORACIOUS SOULS-Demo-Review: »Fear«

Date:  12.04.1992 (created), 08.06.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

»Fear« sollte meines Wissens die letzte Aufnahme dieser Combo aus Passau darstellen. Das Bandphoto ist erneut aus dem auf gelbes Papier kopierten Bandinfo entnommen, wodurch die Färbung erklärt wäre.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

VORACIOUS SOULS-Logo

Fear

VORACIOUS SOULS-Bandphoto

Nach der recht positiven Veröffentlichung ihrer LP »No Tribute, No Thanx, Fuck Off« (s. UNDERGROUND EMPIRE Nr. 3) haben sich VORACIOUS SOULS von ihren beiden Gitarristen getrennt. Neu eingestiegen ist dafür Alfons Kellner. Auch bei »Fear« kommen die Thrash-Fans voll auf ihre Kosten. Zu Anfang und zum Schluß bekommt man Alfons Kellners Keyboard in zwei kleinen Vor- beziehungsweise Nachspielen zu hören, was aber keinen Thrasher abschrecken sollte, denn dann greift der Alfons kräftig in die Saiten. Alle vier Songs werden durch Christopher Steffeks dominate Stimme beherrscht. Wobei man natürlich nicht sagen kann, daß Schlagzeug und Baß keinen guten Hintergrund bieten würden. Somit rate ich allen, die sich der härteren Musik verschrieben haben, hier zuzugreifen.


Thomas Mitschang

 
VORACIOUS SOULS im Überblick:
VORACIOUS SOULS – Fear (Demo-Review von 1992 aus Metal Hammer 03/92)
VORACIOUS SOULS – Fear (Demo-Review von 1992 aus Underground Empire 6)
VORACIOUS SOULS – No Tribute No Thanx Fuck Off (Rundling-Review von 1990 aus Underground Empire 3)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here