UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → QUESTIONMARK – ┬╗Useless?┬ź-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  QUESTIONMARK-Demo-Review: ┬╗Useless?┬ź

Date:  12.04.1992 (created), 10.05.2011 (revisited), 09.08.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

QUESTIONMARK war die DEFENDER-Nachfolgeband von Harm Noort, der sp├Ąter als Count August mit GODDESS OF DESIRE f├╝r Furore sorgen sollte. Die Combo nahm ihren Anfang, als Drummer Ronald "Stein" Steeman im Oktober 1988 den Ex-HAMMERHAWK-Gitarristen Rob Steeman sowie Harm kontaktierte. W├Ąhrend Ronald die Band wieder verlie├č, um sich EGGHEAD anzuschlie├čen, konnten QUESTIONMARK im April 1989 in Mark de Ruyter einen Ersatz finden; bei ihm wird im Info angegeben, da├č er zuvor bei JACKAL und SAD IRON gespielt habe, doch auch diese Querverbindung l├Ą├čt sich heute leider nicht mehr nachvollziehen. Allerdings kann man die Beteiligung von Rob Steeman bei HAMMERHAWK in etwa beziffern: Nach deren Debut-EP ┬╗Break Loose┬ź waren die beiden Gitarristen Bart van Rixel, der anschlie├čend DEFENDER gr├╝ndete, und Alex van Die ausgestiegen, so da├č bei HAMMERHAWK eine Zeitlang sich die Gitarristen f├Ârmlich die Klinke in die Hand gaben; der erste Sixstring-Neuzugang war damals Rob Steeman gewesen.

Doch zur├╝ck zu QUESTIONMARK: Im Juni 1990 er├Âffnete Rob seinen Kollegen n├Ąmlich, da├č er die Klampfe an den Nagel h├Ąngen wolle und sich stattdessen dem Saxophon (!) zuwenden wolle. Da f├╝r ein solches Instrument bei QUESTIONMARK kaum Verwendung war, durfte man sich auf die Suche nach einem neuen Gitarristen machen. Dabei half ein 8-Song-Proberaumtape, das man kurz vor Robs Sinneswandel eingespielt hatte. So fand man in Melvyn Christiaan einen neuen Gitarristen, doch man entschlo├č sich, einen Teil des Proberaumtapes in das ┬╗Useless?┬ź-Demo umzufunktionieren, das dann Anfang 1991 ver├Âffentlicht wurde.

Anschlie├čend standen Livegigs an, bei denen man bemerkte, da├č ein zweiter Gitarrist Not tat, so da├č Ex-EGGHEAD-Sixstringer Richard Post zu QUESTIONMARK stie├č. Im Juni 1991 wurde Melvyn rausgekickt, so da├č in Olaf "Overdose" Demmers ein weiterer ehemaliger Eierkopp bei QUESTIONMARK landete.

Einige Monate nach Ver├Âffentlichung von UNDERGROUND EMPIRE 6, genauer im August 1992, traf ein Newsletter von QUESTIONMARK ein, der besagte, da├č man seine 12-Debut-CD eingespielt habe, doch selbige sollte meines Wissens nie ver├Âffentlicht werden.

P.S.: Im gedruckten Heft hatten wir als Bandnamen in der Tat nur das Fragezeichen (will hei├čen: "?") benutzt, doch heuer steht fest, da├č sich die Band QUESTIONMARK genannt hatte und das gestylte Fragezeichen lediglich als optischer Zusatz zum Logo gedacht war.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

QUESTIONMARK-Logo

Useless?

QUESTIONMARK-Bandphoto

Holland und kein Ende! Auch QUESTIONMARK kommen aus dem Land der billigen Drogen und, wie in letzter Zeit viele andere holl├Ąndische Kollegen lautstark bewiesen, sind sie alles andere als K├Ąsk├Âppe! Die Songs besitzen eine unbeschreibliche Spielfreude, da├č es schier unm├Âglich ist, nicht davon mitgerissen zu werden. Allein schon der ultraharte Klampfensound ist schweinegeil. Es werden hier zwar keine technischen Kabinettst├╝ckchen geboten, daf├╝r jedoch Power pur! Der Gesang ist so herrlich nervig, da├č es schon wieder genial ist. Kreischend ist wohl die beste Bezeichnung daf├╝r. Stellt Euch vor, Udo Dirkschneider w├╝rde so hoch schreien wie Mark Gallagher zu ┬╗Wiped Out┬ź-Zeiten! Auch das Intro ist sehr lustig. Totales Lustgest├Âhne einer geilen Dame, bevor die Riffs der Band einsetzen... Absolut k├Âstlich finde ich den Text zu ÔÇ║Better WeatherÔÇ╣, in dem sich die Jungs ├╝ber das beschissene Wetter in Holland beschweren. Ideen haben die! Die Musik selbst ist reiner Speed Metal, der mich ein bi├čchen an RAGEs ┬╗Reign Of Fear┬ź-Zeiten erinnert. Ein absolut empfehlenswertes Tape, das jeden Pfennig wert ist. Buy it, man! Und zwar f├╝r 12,- DM bei DEMOLITION oder bei ARENA RECORDS, oder aber wendet Euch direkt an das Management:


Ralf Henn

 
QUESTIONMARK im ├ťberblick:
QUESTIONMARK – Useless? (Demo)
QUESTIONMARK – News vom 28.07.1992
andere Projekte des beteiligten Musikers Mark "Emperor Mark" de Ruiter:
GODDESS OF DESIRE – ONLINE EMPIRE 1-Special
GODDESS OF DESIRE – News vom 27.02.1999
GODDESS OF DESIRE – News vom 27.02.1999
HAMMERHAWK – News vom 23.03.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Harm "Count August" Noort:
DEFENDER (NL) – City ad mortis (Re-Release)
DEFENDER (NL) – Remaining Tales (Do It Yourself)
DEFENDER (NL) – ONLINE EMPIRE 31-"Living Underground"-Artikel
DEFENDER (NL) – News vom 13.01.2007
DEFENDER (NL) – News vom 25.11.2007
GODDESS OF DESIRE – Awaken Pagan Gods (Rundling)
GODDESS OF DESIRE – Conquerors Divine (Rundling)
GODDESS OF DESIRE – ONLINE EMPIRE 1-Special
GODDESS OF DESIRE – ONLINE EMPIRE 17-"Living Underground"-Artikel
GODDESS OF DESIRE – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
GODDESS OF DESIRE – News vom 27.02.1999
GODDESS OF DESIRE – News vom 27.02.1999
GODDESS OF DESIRE – News vom 19.06.2005
GODDESS OF DESIRE – News vom 15.05.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Rob "Metalmouth" Steeman:
HAMMERHAWK – News vom 23.03.2014
┬ę 1989-2019 Underground Empire


last Index next

ÔÇá Wir gedenken Louis Bourgade, heute vor 5 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ├╝ber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier