UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → PLAY'N'BLEED – ┬╗Demo '91┬ź-Review last update: 18.04.2021, 21:54:52  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  PLAY'N'BLEED-Demo-Review: ┬╗Demo '91┬ź

Date:  12.04.1992 (created), 07.05.2011 (revisited), 14.09.2016 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Die Ulmer Band existierte seit Herbst 1989 in der Besetzung P.T. Cyron (v), Frank Blattner (g), Steve Martin (b) und Andi Matz (d), doch im Fr├╝hjahr 1991 verlie├č der Shouter die Band, so da├č der Amerikaner Phil Mooney das Mikro ├╝bernahm. Doch mit dessen Leistungen war man nicht zufrieden, so da├č nach einem kl├Ąrenden Gespr├Ąch S├Ąnger P.T. zur├╝ckkehrte. 1992 sollte die Band es dann sogar schaffen, live beim 3. "Wacken Open Air" aufzutreten - wo damals allerdings nur 3.500 Zuschauer (und nicht die halbe Menschheit...) anwesend waren.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

PLAY'N'BLEED-Logo

Demo '91

PLAY'N'BLEED-Bandphoto

Nicht von schlechten Eltern, was PLAY'N'BLEED auf ihrem absoluten Low-Budget-Demo musikalisch wie auch klanglich zu bieten haben. Eine professionelle Produktion w├╝rde, ohne ├╝berschwenglich wirken zu wollen, einen gro├čen Schritt auf der Erfolgstreppe zur Folge haben. Dies geh├Ârt nunmal dazu und sollte nie au├čer acht gelassen werden. Mir bleibt nur der Wunsch, da├č dies in Zukunft auch von anderen Bands beherzigt wird.


Jens Simon

Photo: Oliver Schulz

 
PLAY'N'BLEED im ├ťberblick:
PLAY'N'BLEED – Demo '91 (Demo)
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier