UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → OUTPATIENTS (US) – »Life On The Outside«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  OUTPATIENTS (US)-Demo-Review: »Life On The Outside«

Date:  12.04.1992 (created), 04.05.2011 (revisited), 10.09.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Es liegen etliche Stories und Reviews schon seit Jahren unveröffentlicht auf Halde, weil eigentlich der damalige Autor noch ein "Extra-Info" hätte verfassen sollen. Doch diese Idee soll nun in die Tonne gekloppt werden, weil auf diese Weise diese alten Artikel vielleicht nie online gehen. Daher wird meine Wenigkeit - sofern möglich - ein "Ersatz-'Extra-Info'"verfassen. Sollte der damalige Autor doch noch Lust verspüren, etwas zu diesem Kasten beizusteuern, so werde ich das dann eben hinzufügen.

 


Die OUTPATIENTS waren schon seit den frühen Achtzigern aktiv gewesen und hatten 1987 ihr Erstlingswerk »Free Association« veröffentlicht. Nach »Life On The Outside« folgte 1993 die zweite Scheibe »Test Of Time«. Die Band löste sich 1995/'96 auf, doch es erschienen anschließend noch zwei Sampler-CD mit massenhaft Aufnahmen der OUTPATIENTS.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

OUTPATIENTS (US)-Logo

Life On The Outside

OUTPATIENTS (US)-Bandphoto

Schon das Artwork weckt mein Interesse. Ein Männchen, das an einer Leiter, aus einem überdimensionalen Kopf gen Himmel klettert. Dazu der Titel »Life On The Outside«! Klasse Idee! Aber all das soll ja bekanntlich nicht von der musikalischen Seite ablenken. Ist im Falle des aus N.Y. stammenden Trios OUTPATIENTS aber auch gar nicht notwendig. Mehr als eine ambulante Behandlung ihrer Musik, ist nach meiner Auffassung nämlich nicht vonnöten. In den drei Tracks werden originelle Statements und Anschauungen mit einer melodisch-psychedelischen Verpackung umhüllt. Knackige Rhythmen stehen in Kontrast zu melodischen Gitarren- und Gesangslinien. Einziger Nachteil dieses Demos ist die mit zehn Minuten recht knappe Spielzeit, so daß ich »Life On The Outside« als sehr guten Appetizer auf mehr von OUTPATIENTS sehe. In der Kürze liegt die Würze, hieß es doch, oder? Für 10,- DM bekommt ihr dieses mit Texten versehene Tape bei Andy Siry.


Holger Andrae

 
OUTPATIENTS (US) im Überblick:
OUTPATIENTS (US) – Life On The Outside (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here