UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → HYPOCRITE (S) – »Ruler Of The Dark«-Review last update: 05.12.2021, 21:13:49  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  HYPOCRITE (S)-Demo-Review: »Ruler Of The Dark«

Date:  12.04.1992 (created), 14.04.2011 (revisited), 31.05.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Erstaunlich, daß bei einer Band wie HYPOCRITE, die es später noch zu zwei Platten bringen sollte (wobei auf dem '96er Erstling »Edge Of Existence« sogar L-G Petrov und Thomas Vikström als Gastsänger fungierten), so wenig über die Ursprünge bekannt ist. So startete die Band nämlich im Oktober 1989 unter dem Namen DARK TERROR, wobei Sänger und Bassist Johan Haller sowie Drummer Dennis als Gründer fungierten. Kurze Zeit später stießen dann die beiden Gitarristen Niclas "Nicke" Åberg und Mackan hinzu; bei Dennis und Mackan ist übrigens der volle Name nicht bekannt, denn die beiden waren bis zum zweiten Demo »Welcome To Abaddon« nicht mehr mit von der Partie.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

HYPOCRITE (S)-Logo

Ruler Of The Dark

Uarrrgh! Thrashiger Däthmäddel (schnarch!) aus Schweden (ultraschnarch!), aber hallo! Gar ned mal so übel! HYPOCRITE erinnern mich eher an die neueren CARCASS, obgleich sie weniger technisch als die englischen Cadaver-Deather sind und auch deren Klasse noch nicht erreichen. Trotzdem hebt sich dieses Tape wohltuend aus dem Einheitsbrei des Todesblei (wenig originell, ich weiß...) hervor und ist sein Geld wert. Alle drei Tracks bollern kompromißlos aus den Speakern. Holt Euch also den »Ruler Of The Dark« (zitter) für 5 US-Dollar ins Haus, bevor er EUCH holt!

http://myspace.com/hypocriteswe


Ralf Henn

 
HYPOCRITE (S) im Überblick:
HYPOCRITE (S) – Ruler Of The Dark (Demo-Review von 1992)
HYPOCRITE (S) – Welcome To Abaddon (Demo-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here