UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → GAMBIT (D, Düsseldorf) – »Demo '91«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  GAMBIT (D, Düsseldorf)-Demo-Review: »Demo '91«

Date:  12.04.1992 (created), 07.04.2011 (revisited), 24.01.2018 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Bei einem Gambit wird ein Bauer (eventuell auch mehrere Bauern) oder eine andere eher schwache Figur aus taktischen Gründen geopfert - so hätte ein Schachspieler Jürgens Revieweröffnung wohl vervollständigt.

Inwiefern es sich bei dieser Combo aus Düsseldorf um jene Band handelt, die 1990 auf dem »Best Of German Metal Newcomer«-Sampler von D&S RECORDING standen (der nie veröffentlicht wurde, so daß nur 200 Promoexemplare existieren), entzieht sich meiner Kenntnis. Auf alle Fälle waren diese GAMBIT 1989 gegründet worden und begannen schon Ende '89, live aufzutreten. Bei diesem Demo handelte es sich laut Anschreiben bereits um das dritte, während die Band Ende 1991 zudem auf einer Sampler-CD mit acht Düsseldorfer Bands vertreten war. Zudem schrieb man im beiliegenden Info, daß noch im Jahr 1992 die GAMBIT-Debutplatte erscheinen solle, für die man damals gerade Verhandlungen mit verschiedenen kleinen Labels führte. Sollte besagte Scheibe erschienen sein, dann ist sie mir zumindest nie zu Gesicht gekommen.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

GAMBIT (D, Düsseldorf)-Logo

Demo '91

GAMBIT (D, Düsseldorf)-Photo

Der Name steht eigentlich für eine Eröffnungsvariante beim Schach. Anfang 1989 übernahm die vierköpfige Hard Rock-Formation den Namen. Angeboten wird darunter melodischer Rock mit annehmbaren Gitarrensoli und wechselnden Rhythmen. Stark eröffnet wird das 6-Track-Demo durch ›Stranger‹, ein Song der für die musikalische Richtung von GAMBIT steht und richtig ins Ohr geht, zum Mitgrölen animiert. ›Living In A World‹ ist zwar nicht so eingängig wie ›Stranger‹, aber auch nicht von der schlechten Sorte. Auf der B-Seite lassen es die GAMBITs etwas ruhiger angehen und zeigen sich mit ›If I Ever‹ und ›Come Back‹ von der balladesken Seite, was ihnen aber auch gut zu Gesicht steht.

GAMBIT lassen sehr gute Ansätze erkennen und werden in Zukunft bestimmt einige gelungene Züge auf Lager haben, um manchem Mitkonkurrenten Schach zu bieten. Weiter so, Jungs!


Jürgen Katzke

Photo: Ulrich Hölzel

 
GAMBIT (D, Düsseldorf) im Überblick:
GAMBIT (D, Düsseldorf) – Demo '91 (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier