UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → BRAINWAVE (B) – Â»Promotape '92«-Review last update: 12.09.2021, 18:22:16  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  BRAINWAVE (B)-Demo-Review: »Promotape '92«

Date:  12.04.1992 (created), 10.03.2011 (revisited), 14.03.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

In Sachen BRAINWAVE ist eigentlich am bekanntesten, daß der Ex-MOSHLIM-Mann Guido Verbakel bei der Band mitwirkte. Doch damit wĂŒrde man erst mitten in der Bandgeschichte dieser Belgier ansetzen.

Es war nĂ€mlich schon 1988 als Spike, DrĂ© (schĂ€tzungsweise AndrĂ© Quanten, der als zweite Kontaktperson der Band fungierte), John und Rich die Band COSMIC DESASTER grĂŒndeten. Nach einiger Zeit stieß Pe als zweiter Gitarrist zu ihnen. Als dann Snake den bisherigen Gitarristen Rich ablöste, sollte die ganze Angelegenheit etwas ernsthafter werden, weshalb man sich zur Umbenennung in V.I.P entschloß, was fĂŒr "Violence In Person" stehen sollte.

Im Sommer 1991 stieg Pe wieder aus, um seine eigene Band KUIKEL zu grĂŒnden, so daß nun oben erwĂ€hnter Guido als Rhythmusgitarrist hinzukam. Kurze Zeit spĂ€ter sollte man den Bandnamen erneut Ă€ndern, so daß aus V.I.P nun BRAINWAVE wurde. Unter dem neuen Namen nahm man vorliegendes Tape im Proberaum auf.

Supervisor:  Holger Andrae

 
 

last Index next

BRAINWAVE (B)-Logo

Promotape '92

BRAINWAVE (B)-Bandphoto

Schon seit 1988 krebsen die Musiker von BRAINWAVE in diversen belgischen Bands umher, bevor sie sich vor etwa einem Jahr zusammenschlossen, um die Unterwelt mit einer BRAINWAVE zu erfreuen. Schon die ersten Töne dieses Rehearsaltape weisen das derbe Manko dieses Tapes auf: den Sound. Leider recht dumpf und recht drumlastig poltert es da. Eigentlich schade, denn gerade die Gitarre dĂŒrfte mit besserem Sound gewaltig losdonnern. Ein ansprechendes Riffing lĂ€ĂŸt sich auf alle FĂ€lle schon mal ausmachen. Aufgrund des sehr rohen Gesangs wĂŒrde ich das Ganze als thrashigen Power Metal bezeichnen. Klingt musikalisch sogar recht ansprechend, der Gesang ist aber ĂŒberhaupt nicht mein Ding. Mal abwarten, was das erste richtige Demo bringen wird. BRAINWAVE sind nĂ€mlich im Mai fĂŒr einige Tage im Studio, um fĂŒr INLINE MUSIC ein paar Songs aufzunehmen. Abwarten und Tee trinken!


Holger Andrae

 
BRAINWAVE (B) im Überblick:
BRAINWAVE (B) – Flower Of Destruction (Demo)
BRAINWAVE (B) – Promotape '92 (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Guido Verbakel:
MOSHLIM – The End Of The Innocense (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier