UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → BLOOD COVERED – »Winterhawk«-Review last update: 30.06.2022, 23:46:58  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  BLOOD COVERED-Demo-Review: »Winterhawk«

Date:  12.04.1992 (created), 08.03.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

1987 hatten Sänger und Bassist Cabeza sowie Gitarrist Billas BLOOD COVERED gegründet. Auf der Suche nach den passenden Musikern stießen sie auf Drummer Angel, den man heute einen Veteran der griechischen Szene nennen muß und der bis vor kurzer Zeit noch bei der BATTLEROAR-Absplitterung DEXTER WARD gezockt hatte. Billas verließ BLOOD COVERED wieder, so daß der Weg für Dave frei war, der später auch bei NECROMANTIA die Klampfe bediente. Kurz vor den Aufnahmen von »Winterhawk«, die Mitte 1991 stattfanden, stieß noch Tom, der damals auch bei den griechischen Ur-Metallern FLAMES für Gesang und Gitarre zuständig war, aber nicht lange in Flammen stehen sollte, als zweiter Gitarrist zu BLOOD COVERED.

»Winterhawk« wurde in der Tat in Vinylform veröffentlicht, doch uns hatte nur eine Tapeversion vorgelegen, so daß das Werk in der Demorubrik landete.

Im Nachhinein hätten BLOOD COVERED sogar den Platz in der "Upcoming Internationals"-Rubrik verdient, wofür allein der Titelsong ausgereicht hätte - trotz der erwähnten kleinen Macken bei den anderen Songs, die bis heute nicht wegzudiskutieren sind. Denn: ›Winterhawk‹ ist ein gnadenlos genialer, düster-brachialer Mix aus Power und Thrash Metal, ein absolutes Evergreen, das mir bis heute Gänsehaut beschert! Daher verwendete ich diesen Song auch bei meinem einzigen Einsatz als DJ, der vor einigen Jahren in Innsbruck in der sensationellen Metalkneipe "Abyss" auf Einladung von Szeneoriginal und ROCK HARD-Freelancer Bruder Cle (Cheers, Brüderchen!) stattfand.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

BLOOD COVERED-Logo

Winterhawk

BLOOD COVERED-Bandphoto

Als ich den Bandnamen gelesen hatte, ließ ich alle Hoffnung fahren, zog mich in meinen Luftschutzbunker zurück und stellte die Ohren auf Durchzug. Der Titelsong geht nach einem introartigen Part erwartungsgemäß prügellastig ab, und ich hake die Band gerade innerlich ab, um mich der nächsten zuzuwenden, als gerade der Refrain zum zweiten Mal an mir vorüberzieht und plötzlich ganz neue Töne aufgezogen werden. Hoppla, ein berauschender Break, im Tempo, bei dem sich Nackenkreisen anbietet, der weder Zufall noch ein Glückstreffer sein kann, denn ein weiterer noch besserer Part fügt sich an. Das bedeutet schon mal eine eindeutige Verbesserung und Selbsterrettung aus dem Abgrund der Identitätslosigkeit, reicht aber noch nicht, um zu überzeugen. Was nun endgültig von BLOOD COVERED zu halten ist, müssen uns die restlichen drei Songs sagen. ›Awaiting Of The End‹ macht mit einem schönen Einleitungsriff klar, daß wir hier nicht das Ende der Band zu befürchten haben, sondern daß sie sich im Laufe des restlichen Demos locker in die Gruppe der bemerkenswerten Bands katapultieren kann. Genau dies ist dann auch der Fall, und BLOOD COVERED schaffen es, mich restlos zu begeistern. Wäre da noch der Sound etwas besser geworden und die ein oder andere Unebenheit in den Songs ausgebügelt worden, so wären BLOOD COVERED ein Fall für "Upcoming Internationals" geworden, aber so können wir für diesesmal schon ganz zufrieden sein und dürfen für die Zukunft mit großer Wahrscheinlichkeit noch hervorragende Leistungen von BLOOD COVERED erwarten. Wer sich schon »Winterhawk« zulegen möchte, womit er mit Sicherheit keinen Fehler begeht, schicke 8 US-Dollar an

http://myspace.com/bloodcoveredband


Stefan Glas

 
BLOOD COVERED im Überblick:
BLOOD COVERED – Winterhawk (Demo-Review von 1992)
andere Projekte des beteiligten Musikers Dave "Divad" P.:
NECROMANTIA – Ancient Pride (Re-Release-Review von 2006)
NECROMANTIA – Scarlet Evil, Witching Black (Re-Release-Review von 2006)
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomas "Tom T." Trampouras:
DARKEST COLOR – Deal With Pain (Rundling-Review von 2018)
RIFFOCITY – ONLINE EMPIRE 66-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Agelos "Angel/Angelos" Tsoukalas:
BLOODSTAINED (GR) – Greetings From Hell (Rundling-Review von 2005)
BLOODSTAINED (GR) – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
BLOODSTAINED (GR) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
DEXTER WARD – News vom 07.06.2010
KINETIC (GR) – News vom 03.05.2013
KINETIC (GR) – News vom 03.07.2014
KINETIC (GR) – News vom 03.07.2014
POWER CRÜE – The Sign Of Rage (Rundling-Review von 1997)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here