UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 39 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Sampler – Â»Saarland Underground - Metal Sampler 2008«-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

last Index next

Sampler – Saarland Underground - Metal Sampler 2008

MICRO PHONICS MUSIKAGENTUR

Bereits zum vierten Mal geht der »Saarland Underground«-Sampler an den Start, und diesmal hat man sich besonders ins Zeug gelegt und erstmals eine Doppel-CD gebastelt, auf dem 26 Bands vertreten sind. Aus diesem Pulk, der hauptsĂ€chlich aus dem Bereich des Extremmetalls rekrutiert wurde, konnten sich folgende Recken besonders hervortun: ACHAIA (an sich ein trivialer Song, der durch gute Göteborg-artig Zwischensequenzen aufgewertet wird), SOCIETAS NOCTIS (deutschsprachiger Black Metal mit einem Keyboard, das wie eine Kirchenorgel klingt, die durch eine BontempiquĂ€ke gejagt wird), TYBURN (grooviger Midtempo-Death Metal, der instrumental zwischen Power Metal und Thrash liegt, wĂ€hrend gesangstechnisch das typische RĂŒlps-Blubber-Konglomerat zum Zuge kommt; Highlight des Samplers), ADIAPHORA (jonglieren ganz interessant mit einer Mischung aus Death Metal-Grunzen und Black Metal-Keifen, bauen dann nach dem Metalcore-Muster einen hochmelodischen Part ein und arrangieren den Song recht komplex, so daß er einen gewissen Prog-Touch erhĂ€lt), FRACTICAL ILLUSION (straighter Metal mit gut eingesetzter Weiblich/MĂ€nnlich-Wechselgesang, wobei der Song an sich doch ein wenig blaß bleibt), TRICKSTER'S DAY (zwar kommt der SĂ€nger mehrfach arg ins Schleudern und wirkt dann sehr unsauber, aber dennoch gelungener Song) und NOCTURNAL OPERA (Black Metal mit Keyboards und giftigem Gesang).

Es befindet sicherlich noch die ein oder andere Band, die man als "okay" einstufen kann, auf dem Sampler, die hier nicht namentlich genannt wurde, doch generell ist die Ausbeute doch verdammt schwach. Auch von den etwas bekannteren Bands können lediglich HERALDER als sturmsichere Bastion dienen, wÀhrend beispielsweise HELLOWED oder GODSLAVE hier nicht gerade ihre Sternstunden erleben.

Wollen wir also hoffen, daß der saarlĂ€ndische Underground mehr zu bieten hat, als dieser Sampler enthĂŒllt.

http://www.micro-phonics.de/


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier