UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 43 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DEAD HEROES CLUB – Â»A Time Of Shadow«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

DEAD HEROES CLUB – A Time Of Shadow

PROGROCK RECORDS (Import)

Inwiefern der DEAD HEROES CLUB mit der "Dead Poets Society", dem Club der toten Dichter, artverwandt ist, vermag ich nicht zu sagen, doch eine Nachbarschaft zu MARILLION ist sicherlich unĂŒberhörbar. Doch die irischen Kapelle ist keineswegs auf einem Abkupferkurs unterwegs, was man allein schon daran sieht, daß DEAD HEROES CLUB sehr darauf bedacht ist, die Songs so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten: So ist mal eine fette Hammond tonangebend, und mal baut ein Song hauptsĂ€chlich auf einer ausgesprochen rohen Gitarre auf. FĂŒr Abwechslung ist auf »A Time Of Shadow« also auf alle FĂ€lle gesorgt, so daß Progger hier also auf alle FĂ€lle auf ihre Kosten kommen sollten.

http://myspace.com/thedeadheroesclub

deadheroesclub@btinternet.com

gut 11


Stefan Glas

 
DEAD HEROES CLUB im Überblick:
DEAD HEROES CLUB – A Time Of Shadow (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Dan Strogg. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier