UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 46 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SWIMMING WITH GOD – »Retoids, Gods And Mean Machines«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next

SWIMMING WITH GOD

Retoids, Gods And Mean Machines

(7-Song-CD: Preis unbekannt)

Der ehemalige DOOMSDAY-Musiker Björn Göran Detjen hat mit seinem Projekt SWIMMING WITH GOD eine neue CD veröffentlicht, die deutliche Fortschritte aufweist, was vor allem daher rührt, daß beim Vorgänger »Mea minima culpa« noch vieles so gewirkt hatte, als sei es von einer Person im Heimstudio zusammengebastelt worden, während man bei »Reptoids, Gods And Mean Machines« doch eher den Eindruck gewinnt, daß hier eine Band am Werke war, obgleich Björn immer noch federführend bei diesem Projekt ist und sich einfach von befreundeten Musiker, unter denen sich auch sein Ex-DOOMSDAY-Kollege Jacek Wohlers befand, unter die Arme greifen ließ.

Für eine kräftige Überraschung sorgt der Opener, bei dem es sich zugleich um den Titeltrack handelt, bei dem man mehr als nur ein wenig die DOOMSDAY-Vergangenheit durchschimmern sieht, was zugleich auch bedeutet, daß dies die rockigste Nummer auf »Reptoids, Gods And Mean Machines« ist. Die restlichen Kompositionen sind zumeist entspannte, swingende Stücke, die zugleich Spaß machen und einen echten Hörgenuß darstellen. Einzig ›Eye On China‹ betätigt sich da als eindeutige Spaßbremse, denn hier wird mit sparsamer Instrumentierung und Sprechgesang das Prozedere eine Foltermethode, wie sie auch heute durchaus noch in manchen Ländern angewendet wird, erläutert. Die Art und Weise, daß der Hörer auf diese Art und Weise mit einer solchen Probelmatik konfrontiert wird, hängt damit zusammen, daß SWIMMING WITH GOD zu den Supportern der Aktion "Musik für Menschenrechte", eben jenem Projekt, das Björns ehemaliger DOOMSDAY-Kollege Jacek ins Leben gerufen hat, und über das wir an anderer Stelle bereits berichtet hatten.

Will heißen: Hier trifft gute, wenngleich garantiert nicht metallische Musik auf soziales Engagement, so daß man Björn Göran Detjen für seine neue CD in jeglicher Hinsicht nur gratulieren kann!

http://myspace.com/swimmingwithgod

hoch die Flosse!


Stefan Glas

 
SWIMMING WITH GOD im Überblick:
SWIMMING WITH GOD – Retoids, Gods And Mean Machines (Do It Yourself-Review von 2011)
SWIMMING WITH GOD – ONLINE EMPIRE 32-"Known'n'new"-Artikel
SWIMMING WITH GOD – News vom 17.10.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Björn Göran Detjen:
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Doomsday (Rundling-Review von 1993)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Doomsday (Rundling-Review von 1994)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Steve/Forgotten (Do It Yourself-Review von 1990)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Steve/Forgotten (Rundling-Review von 1990)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – The Daily Junkfood (Rundling-Review von 1994)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Vanitas (Demo-Review von 1991)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Vanitas (Demo-Review von 1991)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – UNDERGROUND EMPIRE 3-Interview
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – News vom 19.11.1991
Playlist: DOOMSDAY (D, Kirchlinteln)-Album »Steve/Forgotten.....« in "Playlist Metal Hammer/Crash 9/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
THE PALEO PARANOIDS – Rumspringa (Do It Yourself-Review von 2019)
THE PALEO PARANOIDS – ONLINE EMPIRE 77-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Jacek Wohlers (geb. Becker):
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Doomsday (Rundling-Review von 1993)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Doomsday (Rundling-Review von 1994)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Steve/Forgotten (Do It Yourself-Review von 1990)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Steve/Forgotten (Rundling-Review von 1990)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – The Daily Junkfood (Rundling-Review von 1994)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Vanitas (Demo-Review von 1991)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – Vanitas (Demo-Review von 1991)
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – UNDERGROUND EMPIRE 3-Interview
DOOMSDAY (D, Kirchlinteln) – News vom 19.11.1991
Playlist: DOOMSDAY (D, Kirchlinteln)-Album »Steve/Forgotten.....« in "Playlist Metal Hammer/Crash 9/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
siehe auch: Jacek Wohlers als Initiator von "Musik für Menschenrechte"
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier