UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ANANKE – »Promo 2008«-Review last update: 22.10.2021, 13:51:16  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  ANANKE-Do It Yourself-Review: »Promo 2008«

Date:  09.07.2010 (created), 18.12.2010 (revisited), 08.08.2011 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Das Business und seine unzähligen ungelösten Mysterien... Ich kann mich noch erinnern, daß ich verwundert auf diese leicht "überholte" Promo-CD blickte, als ich sie im Auto bei einer längeren Fahrt in die Hand nahm und anschließend in den CD-Player schob, um dieses Review zu ersinnen. Als ich dann später besagten Text tippte, wurde einiges noch verwirrender. Denn: Ich konnte nicht nur erspähen, daß Walter sich schon längst diesem Werk gewidmet hatte, sondern zudem daß ANANKE bereits 2009 eine Full Length-Platte via UNDERGROUND SYMPHONY veröffentlicht hatten, die mir allerdings nicht bekannt ist. Erst nach etwas Nachforschungsarbeit konnte ich auf der Bandhomepage erspähen, daß ANANKE im Februar 2010 einen Managementdeal mit der italienischen Firma ALKEMIST FANATIX unterzeichnet hatten, in deren Päckchen mich diese CD auch erreichte. Welchen Sinn es allerdings macht, im Jahr 2010 eine Promo-CD von 2008 zu verschicken, wenn bereits 2009 eine neue CD erschienen ist, kann ich mir allerdings beim besten Willen nicht erklären...

Wie auch immer - schieben wir solche Überlegungen jetzt einfach zur Seite, nutzen einfach die "Y-Files" zur Verwertung dieser zeitmäßig leicht entgleisten Aktion und packen zur Auffettung das Cover dazu - in der Hoffnung, daß besagte Nachfolgescheibe, die mir nicht bekannt ist, auch wirklich hörenswert ausgefallen ist...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next
ANANKE-CD-Cover

ANANKE

Promo 2008

(3-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Nach dem ersten Demo von 2006 stehen die Italiener ANANKE nun mit einem 3-Tracker zur Stelle, wobei man allerdings für die Tontechnik in Michele Luppi (ex-DARK LORD, etc.) für den Gesang und Mattia Stancioiu (ex-LABYRINTH) für den Rest zwei Profis angeheuert hat, um einen guten Sound zu gewährleisten. Auf alle Fälle sollte diese Promoaufnahme den Jungs über kurz oder lang - hmmm, allzu kurz kann es wohl nicht sein, denn die Scheibe ist bereits 2008 entstanden, sofern man dem Titel glauben darf... - einen Deal einbringen, denn die drei Stücke sind durchweg hervorragend ausgefallen und bieten melodischen Metal mit einem gewissen Progressive-Anteil par excellance.

Kurz: Wenn die Combo weiteres, ähnlich hochwertiges Material in der Hinterhand hat, dürfen wir uns auf eine gelungene Platte einrichten.

http://www.ananke.it/

info@ananke.it

was lange währt


Stefan Glas

 
ANANKE im Überblick:
ANANKE – Promo 2008 (Do It Yourself)
ANANKE – Promo 2008 (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Riccardo Minicucci:
SCHYSMA – ONLINE EMPIRE 53-"Known'n'new"-Artikel
SCHYSMA – News vom 28.09.2012
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Der Geheimtip: Bestandsaufnahme 2002: Metal in der Türkei.
Button: hier