UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 43 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ULTIMATE FATE – »The Road To Our Fate«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

ULTIMATE FATE

The Road To Our Fate

(4-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Wie unlängst in den News gemeldet, hat sich EYE-Gitarrist Oz Osukaru, der auch ein sehr engagierter Produzent ist, mit einer Sängerin namens Jennie Nord zusammengetan, um sie als Solokünstlerin aufzubauen. Die Ursprungsband von Jennie heißt ULTIMATE FATE, die sich hier mittels einer Demo-CD vorstellen - genauer gesagt muß man eigentlich vielmehr von einem Showcase für Jennie sprechen, denn ihr Gesang kommt sehr gut zum Zuge und steht überdies weit im Vordergrund, während auf der instrumentalen Seite doch einige Probleme festzustellen, die jedoch hauptsächlich auf klangliche Unzulänglichkeiten zurückzuführen sind: So wurde das Schlagzeug nämlich extrem mies getriggert, so daß es fast wie ein elektronisches Drum klingt, was leider den Hörgenuß deutlich trübt, jedoch keine negative Aussage über das Potential der Band nach sich ziehen würde. Denn: Die Songs an sich gehen voll und ganz in Ordnung, vor allem die Gesangslinien sind sehr stark, werden von Jennie kraftvoll interpretiert, wobei allerdings bei einer neuen Aufnahme wünschenswert wäre, daß Keyboard und Gitarre etwas mehr ihre Rolle als Gegenpol erfüllen würden. Wenn also beim nächsten Mal diese produktionstechnischen Mängel beseitigt werden, dürfen wir uns also durchaus auf ein gutes melodisches Hard bis Heavy Rock-Album mit erstklassigem Gesang freuen.

http://myspace.com/ultimatefate

no1metalcrew@gmail.com

noch unter Wert verkauft


Stefan Glas

 
ULTIMATE FATE im Überblick:
ULTIMATE FATE – The Road To Our Fate (Do It Yourself-Review von 2010 aus Online Empire 43)
ULTIMATE FATE – News vom 01.01.2013
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here