UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → NECRONOMICON (CDN) – »The Silver Key«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  NECRONOMICON (CDN)-Do It Yourself-Review: »The Silver Key«

Date:  1997 (estimated, created), 04.11.2010 (revisited), 28.06.2011 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  revitalize

Comment:

NECRONOMICON haben zweifelsohne langen Atem bewiesen, denn die Combo ist heute noch - wenn auch nach einigen Besetzungswechseln, so daß von damals nur noch Sänger und Gitarrist Rob "The Witch" Tremblay an Bord ist - aktiv und hat vor einigen Monaten ihre dritte Full Length-Platte »The Return Of The Witch« veröffentlicht.

Auf der Drumposition ging es bei der Band aber immer am wildesten zu, wie man auch schon an dem Review ablesen kann, wo bereits auf einen Drummerwechsel verwiesen wird. Der ursprüngliche Drummer von NECRONOMICON war übrigens erstaunlicherweise Jean-Francois Boucher, ehemals Schlagwerker bei den White Metallern MESSIAH FORCE, während das erste Demo »Morbid Ritual« von Dominique Bilodeau eingespielt wurde, der anschließend bei einer Combo namens ABSONANT CADENCE auftauchte. Mittlerweile scheint diese Position von Rick allerdings recht fest besetzt zu sein, der nun schon seit vielen Jahren bei NECRONOMICON trommelt; seither ist eher die Bassistenstelle das Sorgenkind bei den Kanadiern.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next
NECRONOMICON (CDN)-CD-Cover

NECRONOMICON (CDN)

The Silver Key

(5-Song-CD: Preis unbekannt)

Nachdem die hiesigen NECRONOMICON allem Anschein nach zum zweiten Mal den Weg alles Irdischen gegangen sind, könnte man nun diese Kanadier als Ersatzdroge ansehen, was durchaus zutreffend ist, denn auch NECRONOMICON aus Montreal haben sich relativ rumpliger Mucke verschrieben, wobei hier weniger der Thrash, sondern doch eindeutig der Death Metal regiert, der zudem eine nicht zu übersehende Dosis Black Metal abbekommen hat. Die fünf Songs, bei denen sich Pierre Rémillard von OBLIVEON um die soundtechnischen Belange gekümmert hat und die Ex-VEHEMENCE-Drummer Christian Savoie eingespielt hat (der mittlerweile von einem gewissen Jeff abgelöst wurde), kommen ganz anständig rüber, ohne jedoch für völlig entfesselte Begeisterung zu sorgen. Dennoch: Als erste Rundlichkeit nach dem Debutdemo »Morbid Ritual« kann man »The Silver Key« gelten lassen.

http://www.necronomicon.ca/

necronomicon@angelfire.com

Necro-noch-micon


Stefan Glas

 
NECRONOMICON (CDN) im Überblick:
NECRONOMICON (CDN) – Pharaoh Of Gods (Rundling-Review von 2000)
NECRONOMICON (CDN) – Rise Of The Elder Ones (Rundling-Review von 2013)
NECRONOMICON (CDN) – The Sacred Medicines (Rundling-Review von 2004)
NECRONOMICON (CDN) – The Silver Key (Do It Yourself-Review von 1997)
NECRONOMICON (CDN) – News vom 08.03.2004
NECRONOMICON (CDN) – News vom 19.03.2006
NECRONOMICON (CDN) – News vom 03.08.2010
NECRONOMICON (CDN) – News vom 24.05.2011
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Wir gedenken Huw Lloyd-Langton, heute vor 9 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier