UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 9 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → THE VISION BLEAK – »The Vision Bleak«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

THE VISION BLEAK

The Vision Bleak

(4-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Düster, aber kein Dark Wave. Zähflüssig, aber kein Doom Metal. Zugedröhnt, aber kein Stoner Rock. Und trotzdem von allem etwas. Die Band THE VISION BLEAK aus dem Koblenzer Raum versteht es auf ihrer Demo-CD, einen sehr eigenständigen Sound zu zimmern, der sehr depressiv klingt. Das Erstaunlichste an der CD ist jedoch die Tatsache, wie hervorragend man es verstanden hat, eine schwerfällige, völlig farblose Version des MOODY BLUES-Klassikers ›Nights In White Satin‹ zu schustern, die dennoch das Original nicht malträtiert und dennoch hervorragend mit dem restlichen Material der Band harmoniert. Wer ansonsten nicht sonderlich harmoniesüchtig ist, kann sich mal THE VISION BLEAK geben:

THE VISION BLEAK
Kurfürstenstraße 5
D - 54492 Zeltingen-Rachtig

tvb@prophecyproductions.de

visionär?


Stefan Glas

 
THE VISION BLEAK im Überblick:
THE VISION BLEAK – The Vision Bleak (Do It Yourself-Review von 2001)
THE VISION BLEAK – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here