UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 44 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → UFO – »The Best Of A Decade«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

UFO – The Best Of A Decade

STEAMHAMMER/SPV

Wie uns der Titel unschwer erkennen läßt, präsentieren uns UFO und ihr Label eine Compilation, die sich mit der jüngsten Vergangenheit der Band auseinandersetzt. Keine schlechte Idee, zumal es auch auf den letzten Studioalben reichlich lässige Rocker zu bestaunen gab und davon insgesamt zehn an der Zahl auf dieser Scheibe verewigt wurden, die eine guten Überblick über das letzte Schaffen der Band geben. So bekommt man drei Tracks vom aktuellen Studioalbum »The Visitor« aus dem Vorjahr zu hören und ebenso viele Nummern vom 2006er Werk »The Monkey Puzzle«. Den Löwenanteil mit vier Tracks macht aber die 2004er Scheibe »You Are Here« aus, wohl nicht zuletzt deshalb, weil man zu diesem Zeitpunkt zum ersten Mal den mittlerweile längst etablierten Vinnie Moore im Studio als "neuen Mann" ins Bandgefüge zu integrieren hatte. Zwar wäre im Anbetracht des Titels durchaus auch noch der eine oder andere Songs von »Sharks« (2002), oder dem im Millenniumsjahr veröffentlichten »Covenant« durchaus legitim gewesen, doch man scheint sich hier eher auf die momentan funktionierende zweite "Post-Schenker"-Phase beschränkt zu haben und kann auch damit punkten. Da UFO auch schon immer Garant für bemerkenswerte Live-Auftritte (wenn auch nicht immer nur positiver Natur) gewesen sind, gibt es als weitere Schmankerl auch noch Auszüge aus dem letzten Livealbum »Showtime«. Zwar hätte man sich auch dabei auf den Titel beziehen können und die im Jahr 2005 live vorgestellten damals brandaktuellen Nummern nochmals zu Ehren kommen lassen können, auf der anderen Seite sind Gassenhauer wie ›Lights Out‹, oder ›Doctor, Doctor‹ einfach Jahrtausendhits und haben immer und überall ihre Berechtigung.

Bleibt bloß noch zu hoffen, daß sich Ur-Bassist Pete Way demnächst so weit erholt hat, daß er das Flugobjekt bei zukünftigen Landungen erneut verstärken kann.

http://www.ufo-music.info/


Walter Scheurer

 
UFO (neue Besetzung) im Überblick:
UFO – A Conspiracy Of Stars (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 62)
UFO – Hot 'n' Live - The Chrysalis Live Anthology 1974-1983 (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 56)
UFO – One Of Those Nights - The Collection (Re-Release-Review von 2006 aus Online Empire 29)
UFO – Seven Deadly (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 51)
UFO – Sharks (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 13)
UFO – The Best Of A Decade (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 44)
UFO – The Chrysalis Years (1980-1986) (Re-Release-Review von 2012 aus Online Empire 52)
UFO – The Complete Studio Albums 1974-1986 (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 58)
UFO – The Monkey Puzzle (Rundling-Review von 2007 aus Online Empire 30)
UFO – The Visitor (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 39)
UFO – Online Empire 19-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
UFO – Online Empire 20-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
UFO – Online Empire 26-"Eye 2 I"-Artikel: »Showtime« (aus dem Jahr 2006)
UFO – Online Empire 28-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
UFO – Online Empire 40-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2009)
UFO – Online Empire 50-Interview (aus dem Jahr 2012)
UFO – News vom 19.03.2003
UFO – News vom 29.07.2003
UFO – News vom 13.02.2007
UFO – News vom 15.03.2008
UFO – News vom 03.02.2009
UFO – News vom 28.05.2018
UFO – News vom 30.04.2019
Soundcheck: UFO-Album »Sharks« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 65" auf Platz 22
Soundcheck: UFO-Album »You Are Here« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 74" auf Platz 13
Playlist: UFO in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 4 von Walter Scheurer
Playlist: UFO-Liveshow Wien, Planet Music 08.03.2007 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 1 von Walter Scheurer
siehe auch: UFO-Tributesampler »Spaced Out - A UFO Tribute«
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here