UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 9 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → Jesuka – »The Discovery Of Another World«-Review last update: 02.12.2021, 17:38:12  

last Index next
Jesuka-CD-Cover

Jesuka

The Discovery Of Another World

(12-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Der naheliegende Kompromiß zwischen Jesus und einer Bazooka? Nein. Hierbei handelt es sich um ein Projekt, bei dem Namensgeber Jesuka mit der Flötistin Kerstin Langenhahn, Stefan Weißleder (k) und Andreas Gräf (d) zusammengewirkt hat, wobei Letzterer zugleich produziert und arrangiert hat. Die dabei entstandene CD »The Discovery Of Another World« liegt in etwa in der Tradition der Lanvall-CDs oder gewisser Aufnahmen von Jon Uli Roth, ohne jedoch deren Weltklasse-Niveau auch nur ansatzweise zu erreichen. JESUKA spielt einige Klassen tiefer, weil den Songs zumeist das packende Element fehlt. Oft wirken die Gitarrenphantasien wie planlos dahergespielte Noten während eine fesselnde Melodie einfach fehlt. Erst bei ›Feels So Happy‹ wird man deutlich peppiger und versteht prompt, deutlich mehr zu begeistern. Die musikalische Potenz dieser Formation kann man keinesfalls wegdiskutieren, doch bevor Jesuka mit seiner Musik viele Hörer gewinnen kann, muß man das Gesamtkonzept klarer definieren.

Tel.: 03695/623814

waiting for the next world


Stefan Glas

 
Jesuka im Überblick:
Jesuka – The Discovery Of Another World (Do It Yourself-Review von 2001)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier