UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → RAVENOUS (A) – »Book Of Covertous Souls«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  RAVENOUS (A)-Rundling-Review: »Book Of Covertous Souls«

Date:  15.09.1991 (created), 16.09.2010 (revisited), 27.02.2018 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

6

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

RAVENOUS (A) – Book Of Covertous Souls

MAJOR RECORDS/SPV

Da denkt man doch zunächst mal an VOIVOD, oder? Um Himmels Willen, nicht wegen der Musik; in diese Sphären stoßen RAVENOUS zu keinem Zeitpunkt vor. Nein, jedesmal wenn ich den Bandnamen höre, muß ich mir den VOIVOD-Smashhit ›Ravenous Medicine‹ vorplärren. Ansonsten habe ich mich eigentlich nur über RAVENOUS aufgeregt - musikalisch wirklich hervorragender, wenn auch nicht außergewöhnlicher Thrash, der durch die typischen Death Metal-Grunzvocals total versaut wird, so daß ich echt keinen Bock mehr hatte, die Platte zweimal anzuhören.

Wäre »Book Of Covertous Souls« ein Instrumentalalbum, hätte es mindestens die doppelte Punktzahl von mir erhalten, so bleiben nur:

annehmbar 6


Stefan Glas

 
RAVENOUS (A) im Überblick:
RAVENOUS (A) – Book Of Covertous Souls (Rundling-Review von 1991)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier