UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 44 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → KORZUS – ¬ĽDiscipline Of Hate¬ę-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

KORZUS – Discipline Of Hate

AFM RECORDS/SOULFOOD

In Brasilien z√§hlt diese Band mit zu den wichtigsten und bekanntesten Vertretern der gesamten Metalszene, w√§hrend sich der Bekanntheitsgrad dieser Thrasher hierzulande eher in Grenzen h√§lt, was wohl auch daran liegt, da√ü man ihre Werke bislang zumeist lediglich √ľber den teuren Importweg beziehen konnte. Mit AFM RECORDS hat sich nun aber endlich auch ein Label gefunden, das es den europ√§ischen Metallern einfacher gestaltet, an Alben von KORZUS herankommen zu k√∂nnen. Mit ¬ĽDiscipline Of Hate¬ę ver√∂ffentlicht die Truppe aus Sao Paolo ihr bereits f√ľnftes Studioscheibchen, die zusammen mit zwei Live-Alben, sowie einigen Demos und EPs eine durchaus beachtenswerte Diskographie ergeben. F√ľr diese F√ľlle an Ver√∂ffentlichungen hatten die Herren allerdings ausreichend Zeit, schlie√ülich sind KORZUS schon seit mehr als 25 Jahren aktiv. In der Anfangszeit klang ihr Metal zwar noch recht simpel und r√§udig, jedoch keineswegs uninteressant, zumal man mit Texten in der Muttersprache einen Hauch Exotik ins Gerumpel zu integrieren wu√üte. Erst seit der 1989er EP ¬ĽPay For Your Lies¬ę tr√§gt Frontmann Marcello Pompeu in englischer Sprache vor, einhergehend damit war auch ein gewisses Ma√ü an Melodik, das fortan den Stil der S√ľdamerikaner entscheidend mitpr√§gen sollte.

Auch ihr aktueller Dreher ist davon gekennzeichnet, und zudem zeigen sich KORZUS darauf als √ľberaus routinierte Songschreiber, die genau wissen, worauf es ankommt, will man mit Thrash Metal re√ľssieren. Von daher darf sich der geneigte Fan auch auf ein echtes "Rundum-Paket" freuen, sollte er sich an dieses St√ľck herb-frischen Metal in heftiger Machart heranwagen. Abwechslungsreichtum wird darauf gro√ügeschrieben, auch wenn die Basis ganz klar der heftige, ballernde Thrash Metal ist. Gr√∂√ütenteils fabrizieren die Herrschaften also hurtiges, mitunter auch grobschl√§chtiges Material, wodurch sich phasenweise ein Vergleich zu Heroen vom Schlage DARK ANGEL aufdr√§ngt. Dem gegen√ľber stehen jedoch zum einen m√§chtig groovende Sequenzen, und zum anderen schleppende, in bester SLAYER-Manier vorgetragene Passagen, die den Nacken sehr angenehm massieren. Obendrein m√ľssen auch noch die zahlreichen, teilweise fast schon filigranen Soli erw√§hnt werden, die ¬ĽDiscipline Of Hate¬ę in Summe zu einem gelungenen Thrash-Fest gedeihen lassen.

Nicht nur aufgrund ihrer langj√§hrigen Szene-Zugeh√∂rigkeit w√§re es dieser Band von Herzen zu g√∂nnen, k√∂nnten sie nun endlich auch international durchstarten. Ich dr√ľck' den Brasilianern jedenfalls beide Daumen daf√ľr und hoffe zudem, da√ü sich jemand findet, der die Band hierzulande auf Tournee schickt.

http://myspace.com/korzus

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
KORZUS im √úberblick:
KORZUS – Discipline Of Hate (Rundling)
KORZUS – Legion (Rundling)
KORZUS – News vom 01.02.2004
andere Projekte des beteiligten Musikers Rodrigo Oliveira:
ANCESTTRAL – News vom 05.12.2008
ARMORED DAWN – Power Of Warrior (Do It Yourself)
ARMORED DAWN – News vom 16.01.2016
ARMORED DAWN – News vom 16.07.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Dick Siebert:
HAMMURABI – News vom 20.03.2015
HAMMURABI – News vom 21.08.2015
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier