UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → KEEL – »The Right To Rock - 25th Anniversary Edition«-Review last update: 05.12.2022, 18:29:05  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  KEEL-Re-Release-Review: »The Right To Rock - 25th Anniversary Edition«

Date:  17.03.2010 (created), 06.07.2010 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  HEAVY

Status:  published

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Walter hatte die Jubiläumsveröffentlichung von KEELs bestem Werk schon besprochen, doch jetzt ist es an der Zeit, mein Review, das vor einigen Ausgaben im HEAVY-Magazin erschienen war, zumindest in die "Y-Files" einzusortieren.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

KEEL – The Right To Rock - 25th Anniversary Edition

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Parallel zum überraschend starken KEEL-Comebackalbum »Streets Of Rock & Roll« - nicht wenige hätten angesichts der nicht gerade rockigen Betätigungsfelder von Ronnie Keel in den letzten Jahren darauf sicherlich keine Wette abgeschlossen - wurde nun auch das beste KEEL-Scheibchen, der '85er Kracher »The Right To Rock« mit seinem Highlight ›Speed Demon‹, den man vom '84er Debut »Lay Down The Law« recycelt hatte, neu aufgelegt. Ein Musterbeispiel für Heavy Rock bis Metal aus Amerika Mitte der Achtziger, bei dem kommerzielle Erwägungen zwar nicht unerheblich waren, der aber trotzdem nicht auf Mainstreamniveau glattpoliert wurde.

Zwar ist die Scheibe schon mal im Jahr 2000 via METAL MAYHEM MUSIC wiederveröffentlicht worden, doch die aktuelle Version klingt etwas knackiger, was auf ein Remastering hindeuten könnte; Infos diesbezüglich lassen sich dem Info leider nicht entnehmen. Außerdem gibt es zwei Bonüsse: Davon ist der Remix von ›Easier Said Than Done‹ verzichtbar, da es sich ohnehin um einen der schwächsten Songs des Albums handelt, während die Neuaufnahme des Titelsongs immerhin ganz witzig ist, da hier beim Refrain sowohl Fans als auch Stars wie Paul Shortino mitbrüllen durften.

http://myspace.com/keelband


Stefan Glas

 
KEEL im Überblick:
KEEL – Back In Action (Rundling-Review von 2000)
KEEL – Larger Than Live (Rundling-Review von 1998)
KEEL – Streets Of Rock & Roll (Rundling-Review von 2010)
KEEL – The Right To Rock (Re-Release-Review von 2000)
KEEL – The Right To Rock - 25th Anniversary Edition (Re-Release-Review von 2009)
KEEL – The Right To Rock - 25th Anniversary Edition (Re-Release-Review von 2010)
KEEL – News vom 18.11.2008
KEEL – News vom 24.04.2019
siehe auch: Musik von KEEL im Film "Men In Black II"
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here