UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 42 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CREMATORY (D) – »Infinity«-Review last update: 14.07.2024, 22:35:51  

last Index next

CREMATORY (D) – Infinity

MASSACRE RECORDS/SOULFOOD

Man kann von der musikalischen Darbietung dieser langst zur Institution gewordenen Band halten, was man will, Fakt ist, daß CREMATORY sich einen feuchten Kehricht um negative Meinungen und Kritikerstimmen scheren und ihr Ding seit Jahren kompromißlos durchziehen. Dafür gebührt dieser Truppe auch entsprechender Respekt, ebenso dafür, daß sie mit ihrem elften Album ihre Klientel keineswegs verschaukeln, sondern erneut exakt das abliefern, was der Fan erwartet. Genau das ist und bleibt aber einer der Reibungspunkte bei den Deutschen. Wer sich - wie meine Geringfügigkeit - bislang noch nicht wirklich von CREMATORY angesprochen fühlte, der wird auch »Infinity« attestieren, es dabei erneut mit einem dermaßen "süßen" Album zu tun hat, das zwar eingängige Melodien ohne Ende zu bieten hat, diese allerdings immer wieder die Grenze zum Kitsch überschreiten.

Und weil CREMATORY nun einmal sich selbst und auch ihren Fans treugeblieben sind, verstehe ich das auch am Beispiel »Infinity«.

Allerdings bitte ich um Vergebung, wenn mich diese Band auch im erneuten Versuch daher noch nicht einmal im Ansatz zu begeistern vermag. Konsequenterweise wird das der Band aber ebenso am Allerwertesten vorbeigehen, wie auch der Umstand, daß mich CREMATORY - eine weiterhin kompromißlose Beibehaltung der bisherigen Tugenden vorausgesetzt - wohl auch mit ihren Alben zwölf, dreizehn, oder wie viele es auch immer sein mögen, nicht ansprechen werden können.

Doch völlig unabhängig davon, hat diese Band ihre Klientel und für diese ist »Infinity« mit Sicherheit erneut ein absoluter Bringer!

http://www.crematory.de/

Durchschnitt 5


Walter Scheurer

 
CREMATORY (D) im Überblick:
CREMATORY (D) – ...Just Dreaming (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
CREMATORY (D) – Act Seven (Rundling-Review von 2000 aus Online Empire 2)
CREMATORY (D) – Awake (Rundling-Review von 1998 aus Y-Files)
CREMATORY (D) – Greed (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 19)
CREMATORY (D) – Infinity (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 42)
CREMATORY (D) – Monument (Rundling-Review von 2016 aus Online Empire 67)
CREMATORY (D) – Remind (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 9)
CREMATORY (D) – Heavy, oder was!? 56-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2001)
CREMATORY (D) – Heavy, oder was!? 59-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2001)
CREMATORY (D) – Heavy 93-"Bildnews"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
CREMATORY (D) – Heavy 107-"Bildnews"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
CREMATORY (D) – Online Empire 2-"Shirt Story"-Artikel (aus dem Jahr 2000)
CREMATORY (D) – Online Empire 2-Special (aus dem Jahr 2000)
CREMATORY (D) – Online Empire 6-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2001)
CREMATORY (D) – Online Empire 10-"Eye 2 I"-Artikel: »Remind« (aus dem Jahr 2002)
CREMATORY (D) – Online Empire 20-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
CREMATORY (D) – Online Empire 25-"Eye 2 I"-Artikel: »Liverevolution« (aus dem Jahr 2005)
CREMATORY (D) – Online Empire 56-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2013)
CREMATORY (D) – Online Empire 68-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2016)
CREMATORY (D) – News vom 01.08.2003
CREMATORY (D) – News vom 20.03.2015
CREMATORY (D) – News vom 31.07.2015
CREMATORY (D) – News vom 23.02.2016
CREMATORY (D) – News vom 11.10.2018
Soundcheck: CREMATORY (D)-Album »Pray« im "Soundcheck Heavy 108" auf Platz 16
Playlist: CREMATORY (D)-Album »Act Seven« in "Jahrescharts 1999" auf Platz 7 von Stefan Glas
Playlist: CREMATORY (D)-Album »Infinity« in "Playlist Heavy 128" auf Platz 3 von Stefan Glas
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here