UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-√úberblick → Demo-Review-√úberblick → SUICIETY (D, Warendorf) – ¬ĽBadtime Stories¬ę-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  SUICIETY (D, Warendorf)-Demo-Review: ¬ĽBadtime Stories¬ę

Date:  07.09.1991 (created), 26.07.2010 (revisited), 19.11.2014 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Schon im "Extra-Info" zu meinem SUICIETY-Review im METAL HAMMER hatte ich das professionelle Info gew√ľrdigt, von dem wir hier ein weiteres Mal zehren k√∂nnen: W√§hrend man bei manchen Bands froh sein kann, wenn man ein halbwegs Photo mitgeschickt bekam, gab es bei SUICIETY die Qual der Wahl. Doch die Entscheidung fiel auf den Verschnitt aus Photo und Zeichnung, der das Deckblatt des Infos zierte und besonders gut zu dem Logo, das sich hier in seiner vollen "Warnschildpracht" pr√§sentiert, pa√üt.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

SUICIETY (D, Warendorf)-Logo

Badtime Stories

SUICIETY (D, Warendorf)-Photo

Diese Kombination der beiden W√∂rter "Suicide" und "Society" zu "Suiciety" hatten wir ja schon mal bei der neuen REALM-LP. Doch auch dieses deutsche Trio hat sich f√ľr dieses Wortspielchen entschieden und zu ihrem Bandnamen gemacht. Da√ü diese Wahl sehr zur Band pa√üt, l√§√üt sich nach einem Blick auf die engagierten Texten eindeutig sagen. Man bezieht Stellung zu aktuellen Problemen wie dem Leistungsdruck und Stre√ü unserer Gesellschaft, Kindesmi√ühandlung oder auch der Gefahr eines Krieges. Somit haben sich SUICIETY nicht nur die Lizenz auf ihren Namen verdient, sondern k√∂nnen auch mit stolzgeschwellter Brust behaupten, sich textlich von den meisten anderen Bands abzusetzen.

Doch auch musikalisch liefert man das volle Brett aus bester Eiche. Prim√§r konzentriert man sich in den sechs Songs auf ultraschnelle Parts, die dann von langsameren oder schleppenderen Breaks durchbrochen werden. Einzige Ausnahme bildet hier die Ballade ‚ÄļParadise Lost‚ÄĻ. Das ergibt knapp 40 Minuten Thrash mit Geist, Spielwitz und Klasse. Nachahmenswert! Und nat√ľrlich auch kaufenswert f√ľr 10,- DM!

Mittlerweile, soviel als brandaktuelle News, hat sich die Band etwas verändert, denn in Michael Cichocki hat man einen zweiten Gitarristen, ebenso wie man unlängst den Drummer gewechselt hat.


Stefan Glas

 
SUICIETY (D, Warendorf) im √úberblick:
SUICIETY (D, Warendorf) – Badtime Stories (Demo)
SUICIETY (D, Warendorf) – Badtime Stories (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jörg Holzhauer:
ABANDON HOPE – The Endless Ride (Do It Yourself)
ABANDON HOPE – News vom 07.01.2008
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News