UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne) – ┬╗The Seed...┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne)-Demo-Review: ┬╗The Seed...┬ź

Date:  07.09.1991 (created), 18.07.2010 (revisited), 04.05.2020 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Das Logo war seinerzeit sicherlich der letzte Schrei der Computertechnik (auch wenn es nur mittels 24-Nadel-Drucker aufs Infoblatt getackert wurde) so da├č wir es nat├╝rlich unver├Ąndert gelassen haben.

Dar├╝ber hinaus ist erstaunlich, wie wenig Infos man heuer trotz des prominenten Bandmitgliedes ├╝ber RIGOR MORTIS im Internet finden, so da├č wir hier ein wenig Nachhilfe erteilen wollen: Die Combo wurde 1986 gegr├╝ndet, und im darauffolgenden Jahr erschien das erste Demo mit dem knuffigen Titel ┬╗Ungeheuerlich┬ź. 1988 folgte dann die Teilnahme am ┬╗Teutonic Invasion 2┬ź-Sampler, ein Jahr sp├Ąter legte die Band das ┬╗Guernica┬ź-Demo vor, und ┬╗The Seed...┬ź erschien dann 1990. Auf dem Bandphoto sieht man die damals g├╝ltige Besetzung: Von links nach rechts ersp├Ąhen wir Christian Pohl (d), Thorsten F├Ârster (g), J├Ârg Pryztarski (v, g) und J├Ârg Hanke (b), wobei mir nicht bekannt ist, ob zuvor andere Musiker bei RIGOR MORTIS mitgemischt hatten. Meines Wissens sollte das ┬╗The Seed...┬ź-Tape zugleich der gro├če Zapfenstreich f├╝r die Combo darstellen.

 

Nachtrag 16. Juni 2012: Ex-RIGOR MORTIS-Drummer Nico Weidenhaupt hat diesen Beitrag ergoogelt und dann per E-Mail Kontakt zu uns aufgenommen und uns ein paar weitere Infos ├╝ber die Band zukommen lassen, die wir nat├╝rlich an Euch weitergeben wollen: Du schreibst in Deinem Text vom Demo ┬╗Ungeheuerlich┬ź und ┬╗Guernica┬ź, in dieser Zeit war ich der Drummer von diesen RIGOR MORTIS. Es gab schon vorher ein Demo, ich habe es bei YouTube eingestellt. Wie der Name des Accounts schon sagt, ist da die Zeit von 1985 bis 1988 dokumentiert:

http://www.youtube.de/rigormortis198588

So wurden RIGOR MORTIS n├Ąmlich in der Tat schon 1985 ins Leben gerufen, was im Info, das ich zu ┬╗The Seed...┬ź erhalten hatte und dem ich obenstehende Details entnommen habe, allerdings nicht erw├Ąhnt wird. Doch dank der Hilfe von Nico, k├Ânnen wir dies nun abrunden! Zun├Ąchst lie├č uns Nico ein Photo der Urbesetzung zukommen, die das '85er ┬╗First Assault┬ź-Demo eingespielt hatte:

RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne)-Bandphoto: Besetzung von 1985 auf ┬╗First Assault┬ź-Demo

Hier sehen wir von links nach rechts: Andreas Hochhaus (v), Nico Weidenhaupt (d), Thorsten F├Ârster (g), Martin Gersmeier (b) und Peter Hanke (g), wobei es sich bei Thorsten um den Bandgr├╝nder handelt; er sei der der eigentliche Initiator und 'Lars Ulrich' der Band, wie Nico dies ausdr├╝ckt, der seinerzeit zudem den Spitznamen "Jerry" trug. Doch die Band sollte recht bald Aufl├Âsungserscheinungen zeigen, wobei wir f├╝r diesen n├Ąchsten Schritt bei RIGOR MORTIS wieder Nico das Wort ├╝bergeben: Es gab sozusagen eine Aufl├Âsung, bei der Andreas Hochhaus, Martin Gersmeier und Peter Hanke ausgestiegen sind. Ich habe dann mit Jerry (Thorsten F├Ârster) ein paar neue St├╝cke gemacht, und wir haben "Pritze" gefunden, der als zweiter Gitarrist eingestiegen ist. Wie damals bei METALLICA wollte er eigentlich gar nicht 'singen', aber mangels Kandidaten hat er es dann doch versucht. Bassisten gab es verschiedene in dieser Zeit, ich wei├č gar nicht mehr..."

Es erschienen nun also die beiden n├Ąchsten Demos, die auch im ┬╗The Seed...┬ź-Info erw├Ąhnt werden, so da├č ich sie oben schon aufgef├╝hrt habe. ├ťber diese Phase in der Bandgeschichte sowie die anschlie├čende Ver├Ąnderung kann uns Nico ebenfalls noch etwas erz├Ąhlen: Die Demos ┬╗Ungeheuerlich┬ź und ┬╗Guernica┬ź sowie die Sampler-Beteiligung an ┬╗Teutonic Invasion 2┬ź mit ÔÇ║Tic Tac ToeÔÇ╣ waren in der Besetzung mit Pritze als S├Ąnger und mir an den Drums. Nach ┬╗Guernica┬ź wurde ich dann zugunsten von Chris, der unser Drum-Roadie war, ziemlich unsch├Ân gefeuert, und die Jungs machten mit neuem Logo weiter. Besser w├Ąre es sicher gewesen, man h├Ątte mal ein paar Mark investiert und ein ordentliches Demo und Bandinfo produziert. So etwas hatte ich immer vorgeschlagen, aber die Jungs waren zu geizig (oder zu faul?). Vielleicht war das auch der Grund, warum ich raus sollte. Hat leider ohne mich auch nicht geklappt.

Somit w├Ąren wir an jenem Punkt angelangt, an dem RIGOR MORTIS ohne Nico weitermachten und wir das ┬╗The Seed...┬ź-Demo erhielten, womit wir die Geschichte der Band nun deutlich umfangreicher beleuchtet h├Ątten.

Ergo: Ihr solltet nicht vergessen, besagter YouTube-Seite einen Besuch abzustatten, wenn Ihr auch in klangtechnischer Hinsicht etwas ├╝ber die fr├╝heren Tage von RIGOR MORTIS erfahren wollt. Dort befinden sich n├Ąmlich neben einiger Songs von ┬╗Ungeheuerlich┬ź auch ein paar Beitr├Ąge von eben jenem ersten Demo, das den Titel ┬╗First Assault┬ź trug; vom ┬╗Guernica┬ź-Demo hat Nico allerdings kein Exemplar mehr vorliegen, so da├č er diesbez├╝glich leider nicht mit Songs dienen kann.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne)-Logo

The Seed...

RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne)-Photo

Bands mit dem Namen RIGOR MORTIS gibt es gewi├č mehr als nur eine! Diese hier stammt jedoch aus dem Ruhrgebiet und hat als bekanntestes Mitglied J├Ârg Przytarski in ihren Reihen. Seit dem Split von ATLAIN bet├Ątigt sich J├Ârg in dieser Speedformation, wo er sowohl die Rhythmusgitarre bedient als auch die Stimmb├Ąnder abnutzt. Da├č er ersteres kann, hat er ja schon bei ATLAIN bewiesen und zweiteres macht er ebenso gar nicht schlecht. Auf jeden Fall gestaltet er seine Vocals so, da├č sie exakt zur Musik passen - rauh, aggressiv und voller Ecken und Kanten. Trotz dieser Schroffheit, die mit enorm viel Power einhergeht, mischen RIGOR MORTIS auch den oder anderen gebremsten, harmonischen Part ein, was die St├╝cke abwechslungsreicher erscheinen l├Ą├čt. Man merkt der Band eindeutig ihre gesammelte Erfahrung an, denn seit ihrer Gr├╝ndung im Jahre 1986 k├Ânnen RIGOR MORTIS bereits auf zwei Demos sowie auf eine Ver├Âffentlichung auf dem zweiten ┬╗Teutonic Invasion┬ź verweisen. Mit ┬╗The Seed...┬ź legt man nun sein neuestes Demo vor, welches man f├╝r 8,- DM + R├╝ckporto zum Verkauf anbietet.


Stefan Glas

 
RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne) im ├ťberblick:
RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne) – The Seed... (Demo)
RIGOR MORTIS (D, Gelsenkirchen/Herne) – News vom 09.09.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers J├Ârg "Pritze" Pryztarski:
ATLAIN – G.O.E. (Re-Release)
ATLAIN – Living In The Dark (Re-Release)
ATLAIN – UNDERGROUND EMPIRE 2-"Remember"-Artikel
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor drei├čig Jahren!
Button: hier