UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → JIG SAW – Â»Live-Demo '91«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  JIG SAW-Demo-Review: »Live-Demo '91«

Date:  07.09.1991 (created), 05.07.2010 (revisited), 21.09.2016 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

JIG SAW veröffentlichten allem Anschein nach 1992 ein weiteres Demo namens »Peaceful Violence«, doch dann gab es keine weiteren Aktionen von Seiten der Band.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

JIG SAW-Logo

Live-Demo '91

Bei JIG SAWs neuestem Tape handelt es sich um ein Livedemo, das bei einem Konzert der Band am 13. Juni 1991 im "M.A.X." in Kiel mitgeschnitten wurde.

Leider wird diese Tatsache, die ja eigentlich als recht positiv zu werten wĂ€re (Livedemos gibt's ja nun wahrlich nicht wie Sand am Meer), dem Tape fast zum VerhĂ€ngnis, da man es nicht so ganz geschafft hat, das Live-Feeling des Konzertes auf Bandmaterial zu bannen, was dem Fun (beispielsweise Metalversion von â€șHans und Gretelâ€č) an sich kaum einen Abbruch tut. Zwar hat man meist Probleme, irgendwo im Hintergrund das Publikum auszumachen, wĂ€hrend im Gegensatz zum Publikum die Band recht klar und deutlich aus den Boxen erschallt. Somit dĂŒrfte das Tape wohl fĂŒr alle diejenigen interessant sein, die schon durch JIG SAWs »Demosaurus« Genickstarre bekamen und nach neuen Songs der Band lechzen oder aber auch fĂŒr alle, die die Band einmal kennenlernen wollen und sich an etwas mißglĂŒckter Live-AtmosphĂ€re nicht stören.

Letztendlich aber auch ein Tip fĂŒr alle, die es leid sind, ihre 5,- DM immer der ARD-Fernsehlotterie zu spenden. Schickt den Silberling doch an:


Andreas Thul

 
JIG SAW im Überblick:
JIG SAW – Demosaurus (Demo)
JIG SAW – Live-Demo '91 (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier