UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → DISASTROUS MURMUR – »Flesh... Is What I Need«-Review last update: 11.09.2022, 21:54:59  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  DISASTROUS MURMUR-Demo-Review: »Flesh... Is What I Need«

Date:  07.09.1991 (created), 24.06.2010 (revisited), 10.05.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

"Flesh... For Me To Eat" lautete der abgedruckte Titel im Demoreview in UNDERGROUND EMPIRE 5 erstaunlicherweise - ein kleiner Dreckfuhler also, der aber recht gut zum Zombievergleich im Review paßte.

Ansonsten haben DISASTROUS MURMUR durchaus Durchhaltevermögen bewiesen: Die Band löste sich zwar 1994 auf, kam jedoch vier Jahre später - allerdings ohne Gründervater Harald - zusammen und ist bis heute aktiv.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

DISASTROUS MURMUR-Logo

Flesh... Is What I Need

Die österreichische Formation DISASTROUS MURMUR wurde 1988 von dem ehemaligen DISHARMONIC ORCHESTRA-Gitarristen Harald Bezdek gegründet. Dementsprechend könnt Ihr Euch nun gewiß schon den Stil der Band vorstellen. Richtig, Noisecore, stellenweise dermaßen übel, daß mir genauso wird. Manchmal klingt's allerdings direkt so, als hätte man sich Mühe gemacht, nicht das selbe Gepolter wieder zu fabrizieren. Anhand des Titels kann man sich irgendwelche Kannibalenstories ausmalen, die eventuell als Texte dienen. Im Endergebnis interessieren die Texte aber nicht, da sie bei diesem Geröhre und Gegrunze unmöglich zu verstehen sind. Und hier liegt zugleich auch mein größter Kritikpunkt - der "Gesang" ist einfach unter aller Sau. Leute, die auf solche Musik stehen, werden's wahrscheinlich begnadet finden, aber find's echt übel. Geschmackssache. Andererseits ist die Band noch sehr jung, so daß Bassist Walter mit seinen 24 wie ein Opa gegenüber den anderen Musikern, die 19 und 17 alt sind, wirkt. Eine Band also, die sich erst noch zu entwickeln hat, und so kann man hoffen, daß man sich in Zukunft vielleicht klar wird, daß man mit dem derzeitigen Gesang nicht gerade ein Meisterwerk an Originalität liefert.

http://www.disastrousmurmur.at/


Stefan Glas

 
DISASTROUS MURMUR im Überblick:
DISASTROUS MURMUR – Flesh... Is What I Need (Demo-Review von 1991)
DISASTROUS MURMUR – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here