UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → CRYTERIA – »End Of Time«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  CRYTERIA-Demo-Review: »End Of Time«

Date:  07.09.1991 (created), 20.06.2010 (revisited), 23.08.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Sänger Roland Schäfer, der später bei THE ALLIANCE auftauchte und heute bei SORROGATE singt, hatte die Band 1988 mit Gitarrist Achim und Basser Matze gegründet. Mitte 1989 stieß dann Drummer Ralph Reuß hinzu, so daß die Combo im November 1990 dieses Demo aufnehmen konnte. Kurze Zeit später war Matze allerdings schon fahnenflüchtig, so daß man dem Bandinfo entnehmen kann, daß CRYTERIA in Böller bereits einen neuen Bassisten angeheuert hatten.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

CRYTERIA-Logo

End Of Time

CRYTERIA-Bandphoto

Was soll man bei CRYTERIA noch viel schreiben? An der äußeren Präsentation (Cover, abgedruckte Texte...) gibt es nix zu meckern. Die Musik ist druckvoll, sauber gespielt, abwechslungsreich. Der Stil liegt irgendwo zwischen Thrash, Speed und Heavy Metal. Also ein recht gelungenes Demo, auch wenn in puncto Eigenständigkeit noch ein klein wenig mehr kommen könnte (was ich weniger als Kritik, sondern vielmehr als Ansporn für die vier Jungs aus Schweinfurt ansehe). Mein Urteil: Hört auf jeden Fall mal rein!


Holger Schroth

 
CRYTERIA im Überblick:
CRYTERIA – End Of Time (Demo-Review von 1991)
andere Projekte des beteiligten Musikers Roland "Roli" Schäfer:
BRAIN DAMAGE (D) – ONLINE EMPIRE 75-"Known'n'new"-Artikel
BRAIN DAMAGE (D) – News vom 07.08.2016
BRAIN DAMAGE (D) – News vom 30.08.2018
BRAIN DAMAGE (D) – News vom 30.08.2018
BRAIN DAMAGE (D) – News vom 30.03.2019
SORROGATE – News vom 31.10.2005
SORROGATE – News vom 31.10.2005
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Cooler geht's nicht! Das allumfassende Portrait der besten schwedischen All-Girl-Metalband.
Button: hier