UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → BAUSTELLE – »The 7th Sign«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  BAUSTELLE-Demo-Review: »The 7th Sign«

Date:  07.09.1991 (created), 16.06.2010 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Mit Heikos Kritik verabschieden wir uns leider schon von der Nürnberger Kapelle: Anschließend wurde das rot-weiße Flatterband ausgepackt und die gesamte BAUSTELLE für den Publikumsverkehr gesperrt.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

BAUSTELLE-Logo

The 7th Sign

Diejenigen unter Euch, die UNDERGROUND EMPIRE 3 Ihr eigen nennen, wird bestimmt eine Band namens BAUSTELLE in die Glasbausteine, pardon Augen, gefallen sein. Bekam das erste Demo »Pope« schon eine positive Kritik von Stefan, so muß ich sagen, daß sich die Band gegenüber dem ersten Demo um 100 Prozent gesteigert beziehungsweise die "Rohbauphase" hinter sich gelassen hat. Es befinden sich vier originelle, gut arrangierte Metalstücke auf »The 7th Sign« plus dem BEATLES-Cover ›Back In The USSR‹. Zudem muß gesagt werden, daß es sich um eine wirklich ernstzunehmende Band mit fähigen Musikern handelt. Da auch die Aufmachung keine Wünsche offen läßt, gibt es wohl keinen Grund, sich das Demo nicht zu bestellen, welches man für 8,- DM bei folgender Adresse beziehen kann:


Heiko Simonis

 
BAUSTELLE im Überblick:
BAUSTELLE – Pope (Demo-Review von 1990)
BAUSTELLE – The 7th Sign (Demo-Review von 1991)
BAUSTELLE – The 7th Sign (Demo-Review von 1991)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here