UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 36 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → DRAGON (PL) – »Fallen Angel«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

last Index next

DRAGON (PL) – Fallen Angel (Digipak-CD)

DRAGON (PL) – Scream Of Death (Digipak-CD)

METAL MIND/SOULFOOD

Oft muß man sich bei Re-Releases die Sinnfrage stellen - vor allem seit die polnische Firma METAL MIND pro Monat etwa genauso viele Wiederveröffentlichungen auf den Markt wirft wie alle anderen Labels zusammen neue Produkte zustandebringen... Anyway - sicherlich waren DRAGON nie der Nabel der Metalwelt und bekamen zudem außerhalb von Polen nie ernsthaft ein Bein auf den Boden, doch sie sind zusammen mit WILCZY PAJAK (die sich später der Einfachheit halber in WOLF SPIDER umbenannten), DESTROYER (die sich später in DESTROYERS umbenannten) und HAMMER (die sich später in HÄMMER umbenannten - immer diese Feinheiten...) zu den Urvätern des Thrashs in ihrer Heimat zu zählen.

Nach Jahren der mehrfach wechselnden Besetzungslisten - was unter anderem durch den Militärdienst verschiedener Musiker herbeigeführt wurde - erreichten DRAGON nach ihrem Debut »Horda goga« von 1989 (bei dem übrigens Grzegorz Kupczyk, der damalige Sänger von TURBO, die Vocals zu den englischsprachigen Versionen der Songs beisteuerte) endlich eine Phase der Stabilität und konnten die beiden jetzt wiederveröffentlichten Scheiben, »Fallen Angel« ('90) und »Scream Of Death« ('91), ebenso wie das nachfolgende, nur auf Kassette veröffentlichte '94er Werk »Sacrifice« im gleichen Line-up einspielen. Doch danach fiel die Band mehr oder minder auseinander und die 1999 in anderem Line-up veröffentlichte, deutlich experimenteller ausgefallene »Twarze«-CD sollte eher als eine Fußnote in der Geschichte von DRAGON angesehen werden.

Auf »Fallen Angel« und »Scream Of Death« standen DRAGON also voll im Saft und thrash-rumpelten los, als ob es um ihr Leben ginge, ohne allerdings das damalige internationale Standardlevel zu erreichen - und verzückten gelegentlich mit echt waffenscheinpflichtigen lyrischen Ergüssen... Somit sind DRAGON heuer allenfalls was für ausgesprochene Nostalgiker und Exotensammler.

Gegenüber den oftmals leider sehr lieblos gemachten Wiederveröffentlichungen aus dem Hause METAL MIND, hat man sich hier mehr Mühe gegeben und bei »Fallen Angel« fünf Songs in der polnischsprachigen Version hinzugefügt, was eine nette Vergleichmöglichkeit mit sich bringt (und wie so oft ergibt auch hier die Muttersprache das reizvollere Resultat - und man versteht von dem Geraunze letztendlich genausowenig wie bei den englischen Texten, aber die Gesangslinien wirken etwas flüssiger), und bei »Scream Of Death«, wo die Band nur noch auf Englisch loslegte, hat man immerhin fünf Livenummern rausgetan.

Abschließend sei noch bemerkt, daß drei der hier aufgeigenden Mucker, Sänger Adrian "Fred" Frelich, Gitarrist Jaroslaw "Gronos" Gronowski und Drummer Krystian "Bomba" Bytom, dessen Spitzname in den Booklets leider gelegentlich falsch geschrieben wird, unlängst DRAGON wiederbelebt haben. Bleibt abzuwarten, wie sie das Feuerspucken heute draufhaben...

http://www.dragon-web.pl/


Stefan Glas

 
DRAGON (PL) (Besetzung auf »Fallen Angel«) im Überblick:
DRAGON (PL) – Fallen Angel (Re-Release)
DRAGON (PL) – Scream Of Death (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Krystian "Bomba" Bytom:
DARZAMAT – In The Opium Of Black Veil (Re-Release)
DARZAMAT – Oniriad (Rundling)
DARZAMAT – News vom 22.01.2004
DARZAMAT – News vom 22.01.2004
GILOTYNA – News vom 13.10.2008
GILOTYNA – News vom 13.10.2008
ISCARIOTA – News vom 06.09.2019
ISCARIOTA – News vom 26.02.2020
ISCARIOTA – News vom 26.02.2020
MIDNIGHTDATE – Demo 2002 (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jaroslaw "Gronos" Gronowski:
KAT (PL) – News vom 18.04.2005
© 1989-2021 Underground Empire


 
DRAGON (PL) (Besetzung auf »Scream Of Death«) im Überblick:
DRAGON (PL) – Fallen Angel (Re-Release)
DRAGON (PL) – Scream Of Death (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Krystian "Bomba" Bytom:
DARZAMAT – In The Opium Of Black Veil (Re-Release)
DARZAMAT – Oniriad (Rundling)
DARZAMAT – News vom 22.01.2004
DARZAMAT – News vom 22.01.2004
GILOTYNA – News vom 13.10.2008
GILOTYNA – News vom 13.10.2008
ISCARIOTA – News vom 06.09.2019
ISCARIOTA – News vom 26.02.2020
ISCARIOTA – News vom 26.02.2020
MIDNIGHTDATE – Demo 2002 (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jaroslaw "Gronos" Gronowski:
KAT (PL) – News vom 18.04.2005
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser Coverkünstler von Ausgabe 58 war Georg Huber. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier