UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SPHERE OF SOULS – »From The Ashes...«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

SPHERE OF SOULS – From The Ashes...

LION MUSIC/CM DISTRO

Es handelt sich nicht immer nur um skandinavische Musikantenversammlungen, die in illustrer Runde unter der Obhut von LION MUSIC an einem Album schrauben. Bei SPHERE OF SOULS hat sich eine niederländische Abordnung zusammengetan, um es ihren skandinavischen Brüdern im Geiste gleichzutun. Bei SPHERE OF SOULS werken Sänger und Initiator André Vuurboom und Keyboarder Joost van den Broek (der jedoch in der Zwischenzeit nicht mehr zum "Stamm" der Truppe zählt) von SUN CAGED, deren Landsleute Kees Harrison (b) und Ruud van Diepen (d) (beide bei AUTUMN EQUINOX), sowie die Gitarristen Anand Mahangoe (der als Solokünstler in den Niederlanden recht bekannt ist) und Rob Cerrone von einer niederländischen Truppe namens IMPERIUM. Auch SPHERE OF SOULS fahren ein amtliches Prog Metal-Brett auf, wobei man vom Opener ›From The Ashes‹ an sehr variabel unterwegs ist. Die Gitarren klingen wahlweise furztrocken und rabiat, in manchen Passagen aber derart kuschelig weich, daß man sich am liebsten in diese Klänge einhüllen möchte. Auch die Rhythmusfraktion weiß, mit Abwechslungsreichtum zu beeindrucken und vermag über die gesamte Spielzeit trotz der abgefahrenen Polyrhythmen niemals verworren zu klingen. Bleibt noch der Gesang von Andre Vuurboom, der zwar noch nicht zu den ganz Großen in diesem Genre zu zählen ist, aber durch seine angenehme Stimme und seiner unheimlich agil wirkende Art und Weise die Songs zu intonieren, zumindest mächtig Bonuspunkte sammeln kann. Die Songs an sich muß man sich jedoch desöfteren zu Gemüte führen, denn von Eingängigkeit, Grooves oder auch nachvollziehbaren Strukturen sind SPHERE OF SOULS in etwa so weit entfernt wie ihre orangegekleideten Landsleute vom WM-Titel.

Es bedarf einer gewissen Anlaufzeit um mit »From The Ashes...« klarzukommen, doch wenn man einmal in die "Sphäre der Seelen" eingedrungen ist, gibt es kein Zurück mehr.

http://www.sphereofsouls.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
SPHERE OF SOULS (vorhergehende Besetzung) im Überblick:
SPHERE OF SOULS – From The Ashes... (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 28)
SPHERE OF SOULS – Online Empire 29-Interview (aus dem Jahr 2006)
SPHERE OF SOULS – News vom 30.03.2005
SPHERE OF SOULS – News vom 13.03.2008
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here