UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → WIG WAM – »Wig Wamania«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

WIG WAM – Wig Wamania

NAPALM RECORDS/SPV

Zugegeben: Als ich vor Jahren die WIG WAM-Demo-CD in die Hand bekommen habe, mußte ich die Band trotz der damals schon diagnostizierten musikalischen Fähigkeiten ob ihres Auftretens ein klein wenig belächeln. Doch die Band zog ihr Ding unbeirrt durch, legte ein gutes Debut vor und hat sich nun mit dem Nachfolger »Wig Wamania« selbst übertroffen. Klischee, Klischee, Klischee! Hier wird wirklich nichts ausgelassen, doch die Songs sind großartig, und hier folgt Hit auf Hit - ganz gleich, ob es ein Song wie ›Rock My Ride‹, ›Kill My Rock 'N' Roll‹, die oberschmalzige, aber schlicht erstklassige Ballade ›At The End Of The Day‹ oder das granatenmäßige Instrumental ›The Riddle‹ ist. Einzig die beiden letzten Songs ›Can't Get Her (Out Of My Bed)‹ und ›Breaking All The Rules‹ sind ein wenig schwächer ausgefallen, doch das tut der Wig Wamania garantiert keinen Abbruch.

http://www.wigwam.no/

genial 18


Stefan Glas

 
WIG WAM im Überblick:
WIG WAM – Wig Wam (Do It Yourself-Review von 2002 aus Online Empire 13)
WIG WAM – Wig Wamania (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 28)
WIG WAM – Online Empire 25-Special (aus dem Jahr 2005)
WIG WAM – News vom 14.03.2014
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here