UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → MORGANA – »Three Years Of Maddnes«-Review last update: 19.06.2021, 23:36:00  

last Index next

MORGANA – Three Years Of Maddnes

LM RECORDS (Import)

Metaller waren heiß auf MORGANA! Doch das rührte weniger daher, daß deren Frontlady Roberta "Morgana" Delaude ein echtes italienisches Vollblutweib war, die sich zudem verführerisch auf dem Cover ihrer Platte räkelte; vielmehr lag es daran, daß besagtes Vinyl in einer Kleinstauflage erschien, folglich binnen kürzester Zeit ausverkauft war und seither ein heißbegehrtes Sammlerobjekt ist (Meine Wenigkeit zählte auch zu jenen Zeitgenossen, die erfolglos ein Briefchen in Richtung Italien losließ...) Die Musik dürfte indes auch nicht allzuviel zu diesem Status beigetragen haben, denn die just erschienene CD »Three Years Of Maddnes« (wollen wir mal davon ausgehen, daß die "unkonventionelle" Schreibweise beabsichtigt war und ein tieferer Sinn dahintersteckt...) mit Songs aus allen Lebensphasen der Band verdeutlicht, daß die italienische Truppe doch nur gehobenen Durchschnitt anzubieten hatte: Es gab normalen Heavy Metal mit einer leichten Heavy Rock-Note zu hören, der hier und da einen leichten Rumpelfaktor nicht verleugnen konnte. Auch der Gesang der Herrin von MORGANA war eher unauffällig, so daß die drei verücktten Jahre allenfalls für vergrämte Sammler, die das Vinyl immer noch nicht erjagen konnten, oder für Metalhistoriker interessant ist.


Stefan Glas

 
MORGANA im Überblick:
MORGANA – Three Years Of Maddnes (Re-Release)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einer Eurer Lieblingsartikel im letzten Monat (Platz 3):
Button: hier