UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NOCTA (GR) – »Wicked Woman«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

NOCTA (GR) – Wicked Woman

SLEASZY RIDER RECORDS/TWILIGHT

Nach der Veröffentlichung ihrer ersten englischsprachigen EP »Come Out (Wherever You Are)« im letzten Jahr (der bereits eine CD namens »Prima Nocta« im Jahre 1998 vorausgegangen war), beehren uns die Griechen NOCTA abermals mit einem vollständigen Album. Von besagter EP wurden ›Come Out (Wherever You Are)‹, ›Sometimes‹ und das zum Titelsong avancierte ›Wicked Woman‹ verewigt, die restlichen zehn Songs stellen offenbar neue Kompositionen dar. Stilistisch sind sich die fünf Musiker treugeblieben: Wie gehabt zelebrieren die Hellenen amtlichen Hard Rock mit deutlicher 70er-Schlagseite, wobei die Instrumentalisten ihr Handwerk bestens verstehen. Drummer George Kollias steht wohl nicht umsonst auch bei NIGHTFALL und NILE auf der Gehaltsliste. Produktionstechnisch konnte der Sprung in die "Neuzeit" problemlos geschafft werden, denn »Wicked Woman« klingt zu keiner Sekunde antiquiert oder angestaubt, weshalb Freunde traditionsreicher Klänge NOCTA in ihre Herzen schließen werden.

http://www.nocta.org/

nocta@nocta.org

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
NOCTA (GR) im Überblick:
NOCTA (GR) – Come Out Wherever You Are! (Do It Yourself-Review von 2004 aus Online Empire 21)
NOCTA (GR) – Wicked Woman (Rundling-Review von 2005 aus Online Empire 24)
NOCTA (GR) – News vom 29.06.2007
NOCTA (GR) – News vom 13.01.2011
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here