UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 16 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Sampler – »Into The Blizzard... - Chapter II«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

last Index next

Sampler – Into The Blizzard... - Chapter II

SKYSCRAPER RECORDS (Import)

Es ist an der Zeit, mal wieder mit Superlativen um sich zu schmeißen, denn dieser Sampler bietet den perfekten Überblick über die derzeitige kanadische Szene - und daß das Land mit dem Ahornblatt schon immer über exzellente Acts verfügt hat, braucht wohl kaum betont zu werden. So offeriert »Into The Blizzard... - Chapter II« Acts aller Größenordnungen: Da wären zum einen etablierte Truppen oder solche, deren Name den Metallern zumindest schon geläufig ist (Devin Townsend, EIDOLON, HEAVEN'S CRY) als auch aufstrebende Bands, die noch zum Underground zu zählen sind, jedoch schon mit CD-Veröffentlichungen protzen können: QUO VADIS (hervorragender technischer Thrash), MARTYR (Progressive Thrash), SOUL OF DARKNESS (relaxter Keif-Black), SPELLDOWN (heavy, riffing and nice) oder WATER DEPTH (kompromißloser Power Metal mit sägenden Gitarren). Als Bonbon gibt es zwei altgediente Kapellen, von denen man lange nichts mehr gehört hat (DBC und DISCIPLES OF POWER). Einen nicht unlöwigen Anteil machen verheißungsvolle, noch vertragsfreie Bands aus: FORGOTTEN TALES (großartige Gratwanderung zwischen epischem und neoklassischem Metal), AGGRESSION (fetziges Thrashinstrumental - mehr davon!), GHOULUNATICS (groovender Thrashcore) oder MOONLYTE (sinfonisch verstärkter progressiver Power Metal). Genauer gesagt offeriert der zarte Blitz insgesamt 19 Nummern, die allesamt mindestens das Prädikat hörbar verdienen.

http://www.skyscraper-music.com/

skyscraper_music@canada.com


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier