UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → AFTERLIFE (US, IN) – »Surreality«-Review last update: 21.02.2024, 21:16:40  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  AFTERLIFE (US, IN)-Rundling-Review: »Surreality«

Date:  20.10.1993 (created), 07.12.2021 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

9

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

AFTERLIFE (US, IN) – Surreality

OLYMPIC RECORDINGS/GRIND CORE INTERNATIONAL/INTERCORD RECORD SERVICE

Um ehrlich zu sein, viel hatte ich wirklich vom AFTERLIFE-Debut »Surreality« nicht erwartet. Doch wie so oft, wird man gerade dann eines besseren belehrt, wenn man am wenigsten damit rechnet. Anstatt unerhörten Kraches bieten AFTERLIFE eine würzige Death Metal-Mischung vermengt mit Thrash-Elementen, die sich mehr als hören lassen kann. Was AFTERLIFE anderen voraus haben, ist vor allem ein Schuß Eigenständigkeit, was heutzutage in diesem Bereich schon zur Seltenheit geworden ist. Leider befinden sich nur sieben Stücke auf »Surreality«, so daß die Spielzeit von etwa 35 Minuten etwas zu kurz geraten ist. Trotzdem zeige ich meine Anerkennung und verteile elf Points.

http://www.facebook.com/pages/afterlife-death-metal-indiana/674272495985054

gut 11


Heiko Simonis

 
AFTERLIFE (US, IN) im Überblick:
AFTERLIFE (US, IN) – Surreality (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
AFTERLIFE (US, IN) – News vom 01.07.2007
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here