UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 76 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MASSIVE WAGONS – »Full Nelson«-Review last update: 27.11.2021, 23:56:11  

last Index next

MASSIVE WAGONS – Full Nelson

EARACHE/SOULFOOD

Nach drei Alben bei OFF YER ROCKA RECORDINGS steht die Formation aus dem britischen Carnforth nun bei EARACHE RECORDS unter Vertrag. Gut möglich, daß es nun endlich auch mit dem ganz großen Wurf klappt, der sich eigentlich schon seit Jahren abzeichnet.

Schließlich liefert die Truppe einen durchweg eingängigen und locker-lässigen Mix, der sowohl den eingeschworenen Rockmusik-Liebhaber anspricht, aber dennoch auch eine gewisse Mainstream-Kompatibilität aufweist. Unzählige Auftritte in den Clubs der Heimat sowie bei diversen Festivals scheinen die Jungs in ihrer Gangart jedenfalls bestätigt zu haben, denn auch auf ihrem aktuellen Dreher serviert das Quintett "musikalisches Mischgemüse" der massentauglichen Art.

Basierend auf gediegenem Rock typisch britischer Machart, geht es sowohl in Richtung Sleaze Rock, als auch zum Power-Pop und zum stadiontauglichen Punk-Rock der Gegenwart. Ebenso zu vernehmen sind diverse, relativ einfach gestrickte, dafür aber unglaublich effektive und blitzartig sitzende Refrains sowie ein Groove, der durchgehend gute Laune verbreitet. All diese Bestandteile mögen einzeln in Rock-Songs integriert vielleicht nicht viel bewirken können, als Kombination in genau diesem Mischverhältnis wie er auf »Full Nelson« dargeboten wird, paßt das alles gut zusammen. Durch die fast schon penetrant mitreißende Vortragsweise von MASSIVE WAGONS hat man aber ohnehin so gut wie keine Chance, sich den Songs zu entziehen. Ergo: Alles richtig gemacht! Bravo!

Hörbeispiele gefällig? Bitte, gerne: Wie wäre es etwa mit ›China Plates‹, dessen fluffiges Punk-Flair sofort zum Pogo animiert? Oder mit dem "Sommerhit" ›Summertime Smile‹, der seinem Titel zu jeder Sekunde gerecht wird? Dann hätten wir da noch die STATUS QUO-Huldigung ›Back To The Stack‹, den bereits bekannten, weil schon auf dem Vorgängeralbum enthaltenen Mega-Ohrwurm ›Tokyo‹, und, und... Cooles Album, coole Band!

http://www.facebook.com/massivewagons/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
MASSIVE WAGONS im Überblick:
MASSIVE WAGONS – Full Nelson (Rundling-Review von 2018)
MASSIVE WAGONS – Welcome To The World (Rundling-Review von 2016)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier