UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → HEAVYNESS – »Save The Children«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  HEAVYNESS-Demo-Review: »Save The Children«

Date:  05.01.1994 (created), 20.02.2018 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Diese Band aus Hollywood ist wirklich ein Phänomen. Nicht nur, daß die damals seit vier Jahren bestehende Combo ein sehr professionelles Tape veröffentlicht hatte (von dem wir heuer das Logo entnommen und lediglich noch etwas eingefärbt haben), sondern HEAVYNESS sind heute immer noch aktiv - in der gleichen Besetzung bestehend aus den vier Lohin-Brüdern. Auf dem damaligen Bandphoto sieht man von links nach rechts Henry, Boris, Jesse und Frank.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

HEAVYNESS-Logo

Save The Children

HEAVYNESS-Bandphoto

Reine Familienangelegenheit sind in der Szene zwar immer wieder zu finden, jedoch sind sie rechte Seltenheiten. Eine solche Rarität stellt die Band HEAVYNESS aus Kalifornien dar. Vier Brüder musizieren da zusammen und haben gerade ein 6-Song-Demo veröffentlicht. Zunächst fiel mir bei dem Tape die professionelle Aufmachung auf. und zeitgleich war ich versucht, etwas den Kopf über den klischeehaften Bandnamen der Vier zu schütteln. Doch nachdem ich das Tape zum ersten Mal gehört hatte, gab ich diesen Gedanken sofort auf, denn ich mußte zugeben, daß es keinen Bandnamen gegeben hätte, der besser zu dieser Musik gepaßt hätte. Himmel, ist das heavy! Ich meine wirklich heavy, nicht einfach nur hart, sondern heavy. Der rauhe, erdige Sound ist die Voraussetzung, daß Gitarre so rotzt, die Drums so hämmern, der Baß so bläst und der Gesang so elegant Reibeisen spielen kann. Zu diesem zerfetzenden Gesangcharakter der Musik von HEAVYNESS kommt die Tatsache, daß das Songwriting total in Ordnung geht, und schon haben wir es mit dem dreihundertsten kaufswerten Demo dieser Ausgabe zu tun. Wer auf kompromißlosen Ami-Power Metal steht, möge sich an diese Adresse wenden:

http://www.facebook.com/heavyness-217034038346601/


Stefan Glas

 
HEAVYNESS im Überblick:
HEAVYNESS – Save The Children (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here