UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 67 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → THE GARLICKS – »The Saucer Has Landet [sic!]«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next
THE GARLICKS-CD-Cover

THE GARLICKS

The Saucer Has Landet [sic!]

(5-Song-CD-R: als Tauschgeschäft gegen irgendeine andere CD zu haben)

So wirklich ernst dürften sich die selbsternannten "Röckenröll"-Musiker aus der Eidgenossenschaft nicht nehmen. Angefangen beim Bandnamen, über das Covermotiv und den Titel, bis hin zum Sound und der generelleren Gangart: Man kann wohl durchaus von einer Band sprechen, bei der einzig Spaß an der Sache zählt und sogar bei Arbeit im Vordergrund steht. Das Quartett scheint obendrein auch eine unterhaltsame Liveband zu sein - insofern nachvollziehbar, da alle Tracks dieser EP bei einer Bühnen-Umsetzung wohl noch ein wenig intensiver beim Hörer ankommen. Doch auch auf Tonträger sorgt die Band für Hörvergnügen, auch wenn die Chose doch etwas dumpf aus den Boxen kommt.

An der Qualität der Nummern - egal, ob man den locker-lässig, flotten Rocker ›Circle‹ als Beispiel hernimmt, oder auch das eher getragene, auf einem bluesigen Unterbau dargebotene ›Cat‹ - ändert aber auch das nichts. Klar hat man Klänge wie diese schon x-mal gehört, den Schweizern geht das bestimmt am Popo vorbei, denn sie scheinen weder auf Erfolg, noch auf einen Innovationspreis aus zu sein.

Wobei: Einen solchen hätte sich die Band in jedem Fall verdient! Wer nämlich seine eigenen Tonträger im Tausch gegen irgendwelche anderen anbietet, kann nur ein Genie sein und darf davon ausgehen, eine Marktlücke entdeckt zu haben!

http://www.thegarlicks.ch/

CD-Tausch


Walter Scheurer

 
THE GARLICKS im Überblick:
THE GARLICKS – The Saucer Has Landet [sic!] (Do It Yourself-Review von 2016)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Wir beteiligen uns nicht am Gender-Unfug. Warum? Die Erklärung...
Button: hier