UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 58 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BLACK SPACE RIDERS – »D:rei«-Review last update: 14.07.2024, 22:35:51  

last Index next

BLACK SPACE RIDERS – D:rei

BLACK SPACE RECORDS/CARGO

Unschwer zu erraten, daß die Burschen bei ihrem dritten Album angelangt sind und ebenso ist sofort zu bemerken, daß sich diese Band auch weiterhin unbeirrt alle Freiheiten nimmt, die sie für notwendig empfindet. Der Unterschied zu den bisherigen Scheibletten liegt Großteils in der facettenreicheren atmosphärischen Umsetzung, zumal die Jungs dieses Mal in wesentlich düsterere Sphären vordringen und dabei erkennen lassen, daß sie kompositorisch mittlerweile längst zu den "Routiniers" zu zählen sind, auch wenn ihre Spielfreude in jedem Ton zu verspüren ist.

Das wohl deutlichste Indiz für die Reife der Burschen ist für mich, daß »D:rei« - trotz eines erneut vierteiligen Konzeptes - noch deutlicher wie aus einem Guß klingt, selbst wenn Vortragstempo und Härtegrad immer wieder variiert werden. Cool auch, daß gegen Ende hin der angestammte, vielschichtige Klangkosmos verlassen wird und mit dem Abschlußhammer ›The Everlasting Circle Of Infinity‹ ein für die Band untypisches, prickelndes Classic/Hard Rock-Freudenfeuer entfacht wird! Well done!

http://www.blackspaceriders.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
BLACK SPACE RIDERS im Überblick:
BLACK SPACE RIDERS – Beyond Refugeeum (Rundling-Review von 2016 aus Online Empire 67)
BLACK SPACE RIDERS – Black Space Riders (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 44)
BLACK SPACE RIDERS – D:rei (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 58)
BLACK SPACE RIDERS – Refugeeum (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 64)
Soundcheck: BLACK SPACE RIDERS-Album »Black Space Riders« im "Soundcheck Heavy 129" auf Platz 55
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here